Verkehrsprobleme am Telekom Dome

Ticketverkauf beginnt am Dienstag - Public Viewing im Beueler Brückenforum

Bonn. (gme) Da der Sprungball im vierten Finalspiel um die deutsche Basketballmeisterschaft wegen der Live-Übertragung auf Eurosport bereits um 18.30 Uhr stattfindet, befürchten die Baskets im abendlichen Berufsverkehr rund um den Telekom Dome ein Chaos.

Der Klub bittet seine Fans, möglichst früh und mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Wer mit dem Auto kommt, soll in der weiteren Umgebung parken, etwa an der Hardtberghalle. Dauerkartenbesitzer können ihr Auto auf dem Gelände des Verteidigungsministeriums abstellen. Der Ticket-Vorverkauf beginnt erst am Dienstag um 11 Uhr in den Geschäftsstellen des General-Anzeiger und anderen Vorverkaufsstellen von bonnticket.

Tickets Karten in den GA-ZweigstellenPro Interessent werden nur vier Karten abgegeben. Der Kauf über das Internet ist diesmal nicht möglich. Mit dieser Maßnahme und dem späten Vorverkaufsbeginn wollen die Baskets einen fairen Verkauf gewährleisten und weitgehend verhindern, dass versucht wird, mit den Tickets über die Auktionsbörse ebay im Internet Geschäfte zu machen. Vor dem zweiten Finalspiel in Bonn wechselten dort Karten für den doppelten Preis den Besitzer.

Ein Public Viewing des vierten Finalspiels gibt es im Beueler Brückenforum (1 500 Plätze). Einlass ist um 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Berechtigte Ausgrenzung
Kein Platz für Müller im DFB-Team Berechtigte Ausgrenzung
Aus dem Ressort