1. Sport
  2. Regio-Sport

Volleyballerinnen der SSF Fortuna brauchen Geduld

Volleyballerinnen der SSF Fortuna brauchen Geduld

Schwieriger, als es im ersten Moment scheint, könnte für die Regionalliga-Volleyballerinnen der SSF Fortuna Bonn die Aufgabe beim Tabellenneunten VC SFG Olpe werden.

Bonn. (egr) Schwieriger, als es im ersten Moment scheint, könnte für die Regionalliga-Volleyballerinnen der SSF Fortuna Bonn die Aufgabe beim Tabellenneunten VC SFG Olpe (Samstag, 19 Uhr) werden.

"Olpe hat allen Spitzenmannschaften das Leben schwer gemacht. In Trainerkreisen genießt die Mannschaft den Ruf, vor allem in Abwehr und Block richtig gut zu sein", weiß Trainer Rene Papenfuß. Damit wäre dann Geduld gefordert, die ja nicht gerade zu den Haupttugenden des SSF-Fortuna-Teams gehört.

Hinzu kommt, dass zuletzt an ein ordentliches Training angesichts vieler fehlender Spielerinnen nicht zu denken war. "Der Rhythmus könnte weg sein", befürchtet Papenfuß deshalb, obwohl bis auf Tina Marschall alle Spielerinnen wieder zur Verfügung stehen.