1. Sport
  2. Regio-Sport

ATP-Turnier in der Lanxess-Arena: Zverev zieht ins Halbfinale von Köln ein

ATP-Turnier in der Lanxess-Arena : Zverev zieht ins Halbfinale von Köln ein

Tennisprofi Alexander Zverev steht im Halbfinale des ATP-Turniers in Köln. Trotzdem ist der 23-Jährige mit einer Sache unzufrieden.

Kurz hatte er gewackelt. Am Ende zog Alexander Zverev aber doch souverän ins Halbfinale des ersten ATP-Turniers in der Kölner Lanxess-Arena ein. Gegen seinen gleichaltrigen Kontrahenten Lloyd Harris gewann die deutsche Nummer eins mit 6:4, 3:6 und 6:0. Dabei hatte der 23-jährige Südafrikaner Zverev mehr Probleme bereitet als erwartet. „Ich habe okay angefangen“, sagte der Favorit. Das frühe Break zum 2:1 transportierte er mit soliden Aufschlägen bis zum 6:4. Danach verlor er aber die Konzentration. „Das darf man gegen einen Topspieler nicht machen.“

Wie schon in der vorherigen Runde gegen Verdasco breakte Zverev gleich zu Beginn des zweiten Satzes zum 1:0. Harris holte sich aber prompt das Re-Break und nahm der Nummer sieben der Welt mit krachenden Vorhandschlägen bei 4:3 erneut den Aufschlag ab. Das 3:6 war die Quittung für Zverevs kurzen Aussetzer. „Wenn man ein Match so anfängt, muss man es auch zu Ende spielen“, ärgerte sich der gebürtige Hamburger. „Ich wusste, dass ich die Intensität erhöhen und schneller in den dritten Satz starten muss.“

Auch ohne den spanischen Coach David Ferrer, dafür aber mit seinem Vater und Bruder Mischa konnte er diese Marschroute perfekt umsetzen. Ein weiteres frühes Break zum 2:0 bestätigte der 1,98 Meter Aufschlag-Hüne gleich und legte noch ein starkes Return-Spiel zum 4:0 nach. Dass sein Gegenüber sich in dieser Phase leicht am Oberschenkel verletzte, spielte Zverev in die Karten. Dem südafrikanischen Qualifikanten waren bei seinem fünften Match in Köln auch die schwindenden Kräfte anzumerken. Zverev konnte sich nach dem 6:0 zurücklehnen und auf seinen Halbfinalgegner am Samstag warten. Gegen den Spanier Alejandro Davidovich Fokina, der Dennis Nowak 6:3, 2:6, 6:3 besiegte, spielte er zuletzt im Achtelfinale der US-Open und gewann mit 6:2, 6:2, 6:1.