Guard verlässt die Baskets Bonn Tyreese Blunt geht nach Crailsheim

Bonn · Der Guard der Telekom Baskets Bonn wechselt zum Bundesliga-Absteiger. Mit Rhöndorf wurde er ProB-Meister.

 Zumeist für Rhöndorf ging Kooperatiosspieler Tyreese Blunt (l.) an den Start.

Zumeist für Rhöndorf ging Kooperatiosspieler Tyreese Blunt (l.) an den Start.

Foto: Jörn Wolter / wolterfoto.de

Die Telekom Baskets Bonn verkünden den nächsten Abgang. Guard Tyreese Blunt wechselt zur kommenden Saison zum Bundesliga-Absteiger Hakro Merlins Crailsheim. Bei den Baden-Württembergern spielt Blunt künftig in der 2. Bundesliga ProA.

In der abgelaufenen Spielzeit lief der Combo-Guard als Doppellizenzspieler für die Baskets und Kooperationspartner Rhöndorf Dragons auf. Bei den Bonnern kam der 22-Jährige in zehn Spielen in der Bundesliga und im Fiba International Cup zum Einsatz. Für Rhöndorf lief der 1,92 Meter große Spielmacher 26 Mal auf, erzielte dabei im Schnitt knapp 16 Punkte und spielte drei Assists. Noch im Mai wurde Blunt mit den Dragons Meister in der ProB, der dritten Liga, durch einen Finalerfolg in zwei Spielen gegen die Rheinstars Köln.