Auswärtsspiel bei Bayern München Baskets-Trainer Moors: „Wir müssen so gut wie perfekt spielen“

Bonn · Baskets-Cheftrainer Roel Moors glaubt an die Chance seines Teams im schwierigen Spiel beim FC Bayern. Von dort aus geht es gleich weiter zur Champions-League-Partie bei Galatasaray Istanbul

 Baskets-Trainer Roel Moors und seine Co-Trainer Lionel Bosco und Marko Stankovic (von links) rechnen sich Chancen in München aus – wenn das Team annähernd perfekt spielt.

Baskets-Trainer Roel Moors und seine Co-Trainer Lionel Bosco und Marko Stankovic (von links) rechnen sich Chancen in München aus – wenn das Team annähernd perfekt spielt.

Foto: Jörn Wolter / wolterfoto.de

Serge Ibaka – Weltklasse. Sylvain Francisco – blitzschnell und brandgefährlich. Andi Obst – eine Waffe. Vladimir Lucic – eiskalter Zocker. Wen will man da zuerst ausschalten? Und wer spielt überhaupt mit? Die erste Partie der Telekom Baskets nach der Länderspielpause wirft einige Fragen auf, keine Frage aber ist: Spiele gegen den FC Bayern Basketball gehören zu den anspruchsvollsten in der Basketball-Bundesliga.