Baskets Jamarr Sanders als Combo-Guard verpflichtet

Bonn · Nach dem Ausfall von Filip Barovic hat der Verein den 1,93 Meter großen Sanders unter Vertrag genommen. Der US-Amerikaner kann auf den Positionen Eins und Zwei spielen.

Wie die Baskets heute auf ihrer Vereinsseite bekannt geben, haben sie Ersatz für Filip Barovic gefunden. Sanders ist auf dem Hardtberg kein Unbekannter. In der vergangenen Saison traf er mit Dolomiti Energia Trento im Eurocup auf die Baskets.

Sanders soll die Lücke schließen, die die verletzten Konstantin Klein und Filip Barovic derzeit hinterlassen. Zudem soll er Josh Mayo als Playmaker entlasten.

Headcoach Predrag Krunic sagt: „Ich bin überzeugt, dass Jamarr Sanders ein starker und erfahrener, vor allem aber ein teamfähiger Spieler ist, der uns helfen wird, unsere sportlichen Saisonziele zu erreichen.“

Sanders hat einen Vertrag bis Ende der Saison unterschrieben und ist heute in Bonn eingetroffen. Baskets-Sportmanager Michael Wichterich sagt, es handele sich: „um eine gegenseitig große Chance: Für Jamarr bei uns und für uns durch Jamarr.“