1. Sport
  2. Telekom Baskets

Kilian Binapfl wechselt von den Telekom Baskets Bonn nach Gießen

Telekom Baskets : Binapfl wechselt von den Telekom Baskets nach Gießen

In den Kader-Umbau der Telekom Baskets kommt Bewegung. Bei den Bonnern sind sämtliche Spielerverträge ausgelaufen. Jetzt steht der erste Abgang fest.

Die zweite Personalentscheidung ist gefallen. Nachdem die Telekom Baskets in der vergangenen Woche Tuomas Iisalo als neuen Trainer präsentiert haben, ist jetzt auch im Kader eine Personalie geklärt: Kilian Binapfl verlässt den Bonner Basketball-Bundesligisten und wechselt zum sportlichen Absteiger Gießen 46ers, der über eine Wildcard auch kommende Saison im Oberhaus vertreten ist.

Der 21 Jahre alte Flügelspieler erhält nach Clubangaben vom Dienstag einen Vertrag über drei Spielzeiten. Binapfl bestritt insgesamt 48 Spiele für die Baskets. Er wechselte im Sommer 2019 aus dem Nachwuchsprogramm des FC Bayern zu den Baskets und spielte mit einer Doppellizenz von 2019 bis 2020 auch für den Baskets-Kooperationspartner Dragons Rhöndorf in der 1. Regionalliga West.

Iisalo hat seinen kurzen Urlaub nach dem Playoff-Aus mir den Merlins Crailsheim beendet und will sich in dieser Woche auf dem Hardtberg umsehen und vorstellen. Neben der Zusammenstellung des neuen Kaders - alle Bonner Spielerverträge sind ausgelaufen - steht zudem die für eine fünfköpfige Familie gar nicht so einfache Wohnraumsuche auf dem Programm.