Auslosung in der Champions League Telekom Baskets Bonn spielen im Viertelfinale gegen Peristeri bwin

Bonn · Die Bonner Titelverteidiger treffen im Viertelfinale der Champions League auf einen griechischen Gegner. Baskets-Trainer Moors wünscht seiner jungen Mannschaft die Top4-Teilnahme in Belgrad. Dort wäre ein deutsches Finale gegen Ludwigsburg möglich.

Eine ganz starke zweit Halbzeit spielte Baskets-Spielmacher Glynn Watson, mit 17 Punkten Bonner Topscorer.

Eine ganz starke zweit Halbzeit spielte Baskets-Spielmacher Glynn Watson, mit 17 Punkten Bonner Topscorer.

Foto: IMAGO/Eibner/IMAGO/Sandy Dinkelacker

Wenn Roel Moors in der Geschäftsstelle der Telekom Baskets beinahe täglich an der Vitrine mit dem Champions-League-Pokal vorbeigeht, dann denkt er „nicht wirklich“, so sagt der Trainer der Telekom Baskets, über Vergangenheit oder Zukunft der stattlichen Trophäe nach. Als seine Mannschaft am Mittwochabend in Ludwigsburg mit einem 85:81-Sieg den Gruppensieg gesichert hatte, verschwendete er ebenfalls keinen Gedanken an den silbernen stilisierten Basketball-Korb. Noch viel zu weit weg.