1. Sport
  2. Telekom Baskets

Telekom Baskets Bonn: Tuomas Iisalo ist neuer Trainer

Trainerwechsel bei den Baskets : Telekom Baskets Bonn verpflichten Trainer Iisalo

Trainerwechsel auf dem Hardtberg: Die Telekom Baskets haben Tuomas Iisalo verpflichtet. Der 38-jährige Finne kommt von den Hakro Merlins Crailsheim und unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag. Bei der Wahl zum Trainer des Jahres ist Iisalo hinter John Patrick vom Hauptrundenersten Ludwigsburg gelandet.

Iisalo führte Crailsheim in die Basketball-Bundesliga und in dieser Saison in die Playoffs, wo die Schwaben mit 1:3 in der Viertelfinalserie am FC Bayern scheiterten. Iisalo hatte schon vor Ende der Hauptrunde erklärt, seinen Vertrag nicht verlängern zu wollen.

Als Co- und Athletiktrainer bringt er seinen Bruder Joonas mit. Somit wird nicht nur der Vertrag mit Cheftrainer Will Voigt nicht verlängert, auch die Bonner Trainerkonstante der vergangenen Jahre, Chris O’Shea, wird den Verein verlassen. Den Baskets steht ein großer Umbruch bevor, alle Spielerverträge sind ausgelaufen, Manager Michael Wichterich verlässt den Verein Ende September und wird Geschäftsführer am Schloss Hagerhof in Bad Honnef. Er wird Iisalo aber noch bei der Rekrutierung des neuen Kaders unterstützen. Iisalo gilt als jemand, der zu seinem Spielstil passende und funktionierende Teams zusammenstellt.

Die Merlins stellten gerade in der vergangenen Saison so manchem Favoriten ein Bein, die Baskets verloren beide Spiele. „Die letzten zwei Jahre, in denen Joonas und ich zusammen in Crailsheim gearbeitet haben, waren sehr erfolgreich“, sagt Iisalo. „Wir werden versuchen, in Bonn ein Programm aufzubauen, das durch harte Arbeit und kollektiven Teambasketball viel Begeisterung auslösen wird.“ Das werde von jedem Beteiligten eine Menge Einsatz verlangen, „aber ich freue mich sehr auf diese Herausforderung und kann es kaum erwarten, mit dem neuen Team zu arbeiten.“

Weitere Berichterstattung folgt.