Telekom Baskets in der Champions League Baskets wollen in Griechenland Ticket fürs Top4 lösen

Bonn · Am Mittwochabend spielen die Telekom Baskets Bonn in Griechenland gegen GS Peristeri um den Einzug ins Top4 der Champions League. Trainer Moors sagt: „Das Energielevel muss deutlich höher sein, sonst haben wir keine Chance.“

Ansprache vom Käpt‘n: Nach dem Sieg gegen Peristeri richtet Christian Sengfelder (vorn) im Huddle noch ein paar Worte an sein Team.

Ansprache vom Käpt‘n: Nach dem Sieg gegen Peristeri richtet Christian Sengfelder (vorn) im Huddle noch ein paar Worte an sein Team.

Foto: Jörn Wolter / wolterfoto.de

Ein Blick von außen auf die Dinge kann manchmal helfen. Ein Blick, der frei von Erwartungen und Emotionen das Ist bewertet. Insofern war das Kompliment des Chemnitzer Trainers Rodrigo Pastore an Baskets-Headcoach Roel Moors und die Telekom Baskets eine hilfreiche Erinnerung daran, dass die aktuelle, unter so schwierigen Bedingungen gestartete Saison jetzt schon die international zweiterfolgreichste in der Baskets-Historie ist.