1. Sport

Grand-Slam-Turnier: Weltranglisten-Erste Halep bei US Open sofort gescheitert

Grand-Slam-Turnier : Weltranglisten-Erste Halep bei US Open sofort gescheitert

Die US Open der Tennisprofis haben mit einer Überraschung begonnen. Für die Weltranglisten-Erste Simona Halep aus Rumänien ist das Turnier wie im vorigen Jahr schon nach der ersten Runde vorbei.

Die French-Open-Siegerin verlor in New York 2:6, 4:6 gegen die Estin Kaia Kanepi. Trotz des frühen Ausscheidens wird Halep auch über das letzte Grand-Slam-Turnier der Saison hinaus die Nummer eins der Welt bleiben.

Bei schwüler Hitze stemmte sich Halep im neuen Louis-Armstrong-Stadium erst nach dem 0:3 im zweiten Satz gegen das Aus und glich gegen die Weltranglisten-44. Kanepi noch zum 4:4 aus. Die 33-Jährige, die den bisher einzigen Vergleich gegen Halep nur hauchdünn verloren hatte, agierte aber weiter druckvoller. Nach 1:16 Stunden profitierte Kanepi beim ersten Matchball von einem der vielen Fehler der Favoritin. Halep hatte in der Vorbereitung noch das Turnier in Montreal gewonnen und das Finale in Cincinnati erreicht.