Autobahn A555: Stau, Unfälle und aktuelle News

Autobahn A555: Stau, Unfälle und aktuelle News

Foto: dpa

Autobahn A555

Frau läuft bei Godorf auf die A555 und wird von mehreren Autos erfasst
Frau läuft bei Godorf auf die A555 und wird von mehreren Autos erfasst

Tödlicher UnfallFrau läuft bei Godorf auf die A555 und wird von mehreren Autos erfasst

Update · Auf der A555 in Fahrtrichtung Bonn hat sich am Donnerstagabend an der Anschlussstelle Köln-Godorf ein schwerer Unfall ereignet. Dabei kam eine 31 Jahre alte Frau ums Leben. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Sperrungen rund um das Endenicher Ei schränken Verkehr ein
Sperrungen rund um das Endenicher Ei schränken Verkehr ein

Baustellen in Bonn und der RegionSperrungen rund um das Endenicher Ei schränken Verkehr ein

Ob auf den Autobahnen um Bonn, im innerstädtischen Autoverkehr oder bei der Bahn – in und um Bonn wird viel gebaut, und das hat auch Behinderungen, Staus und Verspätungen zur Folge.

Wäre Untersuchungshaft für die Beschuldigten denkbar?
Wäre Untersuchungshaft für die Beschuldigten denkbar?

Tödlicher Unfall auf der A555Wäre Untersuchungshaft für die Beschuldigten denkbar?

Was geschah Anfang Dezember auf der A555 bei Wesseling? Die Ermittlungen nach dem tödlichen Unfall dauern an. Könnte den Beschuldigten Untersuchungshaft drohen? Und fände eine mögliche Verhandlung nach Jugendstrafrecht statt? Das sagt die Staatsanwaltschaft.

Bonner Studentin und ihre Mutter starben auf der A555
Bonner Studentin und ihre Mutter starben auf der A555

Identität der Unfallopfer geklärtBonner Studentin und ihre Mutter starben auf der A555

Eine Woche lang herrschte Unklarheit, wer die beiden Opfer des schweren Unfalls auf der A555 sind. Jetzt ist ihre Identität geklärt: Es handelt sich um eine Frau aus Lüdenscheid und ihre Tochter. Die Tochter wohnte in Bonn.

Mögliches illegales Autorennen: Diese Konsequenzen könnten den Beteiligten drohen
Mögliches illegales Autorennen: Diese Konsequenzen könnten den Beteiligten drohen

Unfall auf der A555Mögliches illegales Autorennen: Diese Konsequenzen könnten den Beteiligten drohen

Zwei Tote sind die tragische Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls auf der A555 bei Wesseling. Ein Fachanwalt für Verkehrsrecht erklärt, was es bedeutet, wenn sich der Verdacht auf ein illegales Autorennen erhärten sollte.

Auf der A555 gibt es immer wieder schwere Unfälle
Auf der A555 gibt es immer wieder schwere Unfälle

Ermittlungen zur tödlichen Kollision dauern anAuf der A555 gibt es immer wieder schwere Unfälle

Der tödliche Unfall auf der A555 ist nicht der erste. Auf der Autobahn kommt es immer wieder zu teils schweren Unfällen – auch, weil dort sehr schnell gefahren wird. Warum es weiterhin keine Bestrebungen gibt, für den Abschnitt der A555 ohne Tempolimit eine Geschwindigkeitsbegrenzung einzuführen.

Ermittlungen zu A555-Unfall könnten Wochen bis Monate dauern
Ermittlungen zu A555-Unfall könnten Wochen bis Monate dauern

Zwei Tote nach FahrzeugbrandErmittlungen zu A555-Unfall könnten Wochen bis Monate dauern

Die Ermittlungen zum Ablauf des tödlichen Unfalls auf der A555 könnten nach Angaben der Staatsanwaltschaft Wochen bis Monate dauern. Schneller könnte es allerdings bei der Identifizierung der Opfer gehen.

1. FC Köln stellt Nachwuchsspieler frei
1. FC Köln stellt Nachwuchsspieler frei

Nach dem Unfall auf der A5551. FC Köln stellt Nachwuchsspieler frei

Nach dem tödlichen Unfall auf der A555 bei Wesseling hat der 1. FC Köln die zwei darin involvierten Spieler vorerst freigestellt – und begründet das auch. Derweil laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Die sind allerdings komplex.

Ermittlungen gegen zwei 20-Jährige nach tödlichem Unfall
Ermittlungen gegen zwei 20-Jährige nach tödlichem Unfall

Zwei Tote auf der A555Ermittlungen gegen zwei 20-Jährige nach tödlichem Unfall

Nach dem tödlichen Unfall auf der A555 ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen zwei 20-Jährige. Zugleich hat der 1. FC Köln bestätigt, dass Nachwuchsspieler in den Unfall involviert waren, und es gibt Hinweise auf ein illegales Rennen.

Tote nach schwerem Unfall auf A555 noch nicht identifiziert
Tote nach schwerem Unfall auf A555 noch nicht identifiziert

Verdacht auf illegales AutorennenTote nach schwerem Unfall auf A555 noch nicht identifiziert

Update · Bei einem schweren Unfall auf der A555 zwischen Wesseling und Bornheim sind zwei Insassen in ihrem Kleinwagen verbrannt. Zwei weitere Fahrzeuge waren in das Geschehen verwickelt. Auch Nachwuchsspieler des 1. FC Köln sollen an dem Unfall beteiligt gewesen sein.