Deutsche Post AG

Deutsche Post AG

Deutsche Post AG

Das sind die ungewöhnlichsten DHL-Lieferungen 2023
Das sind die ungewöhnlichsten DHL-Lieferungen 2023

Seekühe und WindflügelDas sind die ungewöhnlichsten DHL-Lieferungen 2023

Päckchen, Pakete, Briefe, Container und der Post-Tower. Das verbinden die meisten Menschen mit DHL. Doch neben den gewöhnlichen Transporten erreichen das Logistikunternehmen auch immer wieder kuriose Anfragen.

Konkurrent verklagt Post auf eine Milliarde Euro Schadensersatz
Konkurrent verklagt Post auf eine Milliarde Euro Schadensersatz

Kritik an der DHL GroupKonkurrent verklagt Post auf eine Milliarde Euro Schadensersatz

Wettbewerber der DHL Group sind in Rage: Sie werfen dem Bonner Konzern vor, kleinere Konkurrenten immer konsequenter aus dem Markt zu drängen. Jetzt liegt auch eine Schadensersatzklage von knapp einer Milliarde Euro auf dem Tisch.

So viel verdienen Sie bei den größten Arbeitgebern in Bonn und der Region
So viel verdienen Sie bei den größten Arbeitgebern in Bonn und der Region

GehaltsreportSo viel verdienen Sie bei den größten Arbeitgebern in Bonn und der Region

Vom Auszubildendengehalt bis zum sechsstelligen Managergehalt: Die Gehalts-Spielräume bei den zehn größten Arbeitgebern in Bonn und der Region sind immens. Wir haben die Unternehmen nach Details zu ihren Gehältern gefragt.

Mehr Spielraum für die Deutsche Post wäre notwendig
Mehr Spielraum für die Deutsche Post wäre notwendig

Kommentar zum BriefportoMehr Spielraum für die Deutsche Post wäre notwendig

Meinung · Die Bundesnetzagentur hätte der Deutschen Post einen Spielraum gewähren müssen, um das Porto vorzeitig anpassen können. Die Bonner Behörde legt andere Maßstäbe an als vor drei Jahren. Die Gründe dafür bleiben schleierhaft.

Netzagentur lehnt höheres Porto ab
Netzagentur lehnt höheres Porto ab

Deutsche Post kritisiert EntscheidungNetzagentur lehnt höheres Porto ab

Die Bundesnetzagentur erlaubt der Deutschen Post keine vorzeitige Erhöhung des Briefportos. Das Bonner Unternehmen kritisiert die Entscheidung und will Investitionen senken.

Keine vorzeitige Portoerhöhung bei der Deutschen Post
Keine vorzeitige Portoerhöhung bei der Deutschen Post

Antrag abgelehntKeine vorzeitige Portoerhöhung bei der Deutschen Post

Die Bundesnetzagentur erlaubt der Deutschen Post DHL keine vorzeitige Erhöhung des Briefportos. Die Ablehnung teilte die Bonner Behörden dem Dax-Konzern am Montag mit.

Schwächere Weltwirtschaft dämpft DHL
Schwächere Weltwirtschaft dämpft DHL

Bonner Konzern legt Quartalszahlen vorSchwächere Weltwirtschaft dämpft DHL

Nach dem Rekordjahr 2022 wächst der Bonner Post-Konzern langsamer. Gerade erst verkündete er die Übernahme eines türkischen Paketdienstleisters. Das hat es damit auf sich.

Was Sie zum Bonner Nachtlauf 2023 wissen müssen
Was Sie zum Bonner Nachtlauf 2023 wissen müssen

Fragen und AntwortenWas Sie zum Bonner Nachtlauf 2023 wissen müssen

Am Mittwoch, 7. Juni, findet der zwölfte Bonner Nachtlauf entlang des Rheinufers und durch die Rheinaue statt. Alle Informationen im Überblick.

Berechtigte Interessen
Berechtigte Interessen

Kommentar zur geplanten PortoerhöhungBerechtigte Interessen

Meinung · Die Post hat berechtigte Gründe, das Porto früher als geplant erhöhen zu wollen. Die Höhe von Inflation und Energiepreisen waren beim letzten Genehmigungsverfahren nicht absehbar. Es ist allerdings fraglich, ob die Kosten eines vom Unternehmen ausgehandelten Tarifabschlusses eine Rolle spielen dürfen.

Vorbild für andere
Vorbild für andere

Tarifeinigung bei der PostVorbild für andere

Meinung · Die Deutsche Post und Verdi haben sich auf einen neuen Tarifvertrag für die 160.000 Beschäftigten geeinigt. Der Kompromiss könnte den Weg für die noch laufenden Tarifrunden bei der Bahn und im öffentlichen Dienst weisen, kommentiert unser Autor.