1. Themen

Flutkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz Juli 2021

Flutkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz Juli 2021 (Foto: Benjamin Westhoff)

Flutkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz

Bei dem Unwetter am 14. Juli 2021 und dessen Folgen sind in Nordrhein-Westfalen und in Rheinland-Pfalz zahlreiche Menschen ums Leben gekommen, etliche Häuser, Straßen und Brücken wurden zerstört.

Welche Orte waren vom Hochwasser betroffen?

Von der Flutkatastrophe besonders schwer getroffen wurden der Kreis Ahrweiler, der Kreis Euskirchen, Erftstadt und Teile des Rhein-Sieg-Kreises. Im Kreis Ahrweiler starben durch das Hochwasser mehr als 100 Menschen, in NRW wurden mehr als 40 Todesopfer gemeldet. Ortsteile von Swisttal und Rheinbach mussten evakuiert werden, viele Menschen waren tagelang ohne Strom und Wasser.

Zur Aufarbeitung der Ereignisse nahmen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen parlamentarische Untersuchungsausschüsse ihre Arbeit auf.

In unserem Liveblog zur Flutkatastrophe gibt es alle Ereignisse und Informationen noch einmal zum Nachlesen.

Der General-Anzeiger hat bereits mehr als 6 Millionen Euro an Spenden für die Fluropfer eingesammelt. Alle Infos zu  Hochwasserhilfe des GA-Weihnachtslichts finden Sie hier. 

Beliebte Bilder