GA-Serie "Spurensuche"

GA-Serie "Spurensuche"

Foto: Grafik

GA-Serie "Spurensuche"

Was wurde aus dem Leichtathleten Reinhold Soyka?
Was wurde aus dem Leichtathleten Reinhold Soyka?

GA-Serie „Spurensuche“Was wurde aus dem Leichtathleten Reinhold Soyka?

Serie · In den 1970er-Jahren zählte der für den LC Bonn startende Mittelstreckler Reinhold Soyka zur nationalen und europäischen Spitze. Heute ist der 72-jährige Hypnosetherapeut und wohnt in Hennef-Kurscheid.

Profi-Torhüter und Kreisliga-Stürmer
Profi-Torhüter und Kreisliga-Stürmer

GA-Serie „Spurensuche“: Der Fußballer Michael KraftProfi-Torhüter und Kreisliga-Stürmer

Serie · Michael Kraft wohnte jahrelang in Wachtberg-Villip und machte sich als Keeper des 1. FC Köln sowie als Torwarttrainer in Bremen und Frankfurt einen Namen. Einen Kindheitstraum aber erfüllte er sich beim SV Allner-Bödingen – in der A-Klasse.

Schmettern am Strand statt Studium
Schmettern am Strand statt Studium

GA-Serie „Spurensuche“: Die Beachvolleyballer Markus und Christoph DieckmannSchmettern am Strand statt Studium

Serie · Die Bonner Zwillinge Markus und Christoph Dieckmann zählten in den 2000er Jahren zur Weltklasse der Beachvolleyballer. Heute ist Markus Präsident des Deutschen Volleyball-Verbandes, Christoph ist Trainer und lebt in Griechenland.

Ex-Fußball-Nationalspielerin Celia Sasic über ihren Werdegang
Ex-Fußball-Nationalspielerin Celia Sasic über ihren Werdegang

GA-Serie „Spurensuche“Ex-Fußball-Nationalspielerin Celia Sasic über ihren Werdegang

Serie · Europameisterin, Champions-League-Siegerin, Deutschlands und Europas Fußballerin des Jahres: Celia Sasic aus Hersel hat eine einzigartige Karriere vorzuweisen. Heute arbeitet die frühere Celia Okoyino da Mbabi als Vizepräsidentin beim DFB.

Dieser Bonner war Deutschlands erfolgreichster Tourenwagenfahrer
Dieser Bonner war Deutschlands erfolgreichster Tourenwagenfahrer

GA-Serie „Spurensuche“: Klaus LudwigDieser Bonner war Deutschlands erfolgreichster Tourenwagenfahrer

Serie · Der Bonner Klaus Ludwig ist Deutschlands erfolgreichster Tourenwagenfahrer. Dreimal gewinnt er die legendären 24 Stunden von Le Mans, 1998 wird er Sportwagen-Weltmeister. Heute lebt der 73-Jährige in Kalenborn in der Eifel.

Er bekam den Führerschein nach nur einer Fahrstunde
Er bekam den Führerschein nach nur einer Fahrstunde

Tourenwagenfahrer Olaf MantheyEr bekam den Führerschein nach nur einer Fahrstunde

Serie · Als Tourenwagenfahrer und späterer Besitzer eines erfolgreichen Rennstalls machte der gebürtige Bonner Olaf Manthey von sich reden. Siebenmal siegte er als Teamchef mit Porsche beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Heute lebt der 69-Jährige in Bad Bodendorf.

Gladbach-Fan im Geißbock-Trikot
Gladbach-Fan im Geißbock-Trikot

GA-Serie „Spurensuche“: Ex-Fußballprofi Patrick WeiserGladbach-Fan im Geißbock-Trikot

Serie · 270 Bundesligaspiele hat der Rheidter Patrick Weiser für den 1. FC Köln und den VfL Wolfsburg absolviert. Derzeit steht er beim FC Schalke 04 unter Vertrag: Als Cheftrainer bei einem US-Projekt der „Knappenschmiede“.

Beim Nachlaufen die Schnellste
Beim Nachlaufen die Schnellste

GA-Serie „Spurensuche“: Die Leichtathletin Birgit KeilBeim Nachlaufen die Schnellste

Serie · Die Troisdorferin Birgit Wilkes zählte in den 1970er Jahren zur Spitze der deutschen Sprinterinnen und Weitspringerinnen. Später war sie als Flugbegleiterin tätig. Heute heißt sie Keil und arbeitet als Rentnerin noch für ein Logistikunternehmen.

Was wurde aus der Fünfkämpferin Maren Pachutani?
Was wurde aus der Fünfkämpferin Maren Pachutani?

GA-Serie „Spurensuche“Was wurde aus der Fünfkämpferin Maren Pachutani?

Serie · Einst war die Bonnerin Maren Thiel Junioren-Mannschaftsweltmeisterin im Modernen Fünfkampf. Doch dann beendete sie abrupt ihre Karriere. Heute heißt sie Pachutani und hat sich als Ärztin ihren Traum von Olympia erfüllt.

Wie Sabine Schulte trotz Höhenangst Stabhochspringerin wurde
Wie Sabine Schulte trotz Höhenangst Stabhochspringerin wurde

GA-Serie „Spurensuche“Wie Sabine Schulte trotz Höhenangst Stabhochspringerin wurde

Serie · Die Lülsdorfer Leichtathletin Sabine Schulte war in den 1990er-Jahren deutsche Stabhochsprungmeisterin sowohl in der Halle als auch unter freiem Himmel. Heute lebt sie in einem 400-Seelen-Dorf in Schleswig-Holstein und ist Landestrainerin.