1. Verkehr

Bauarbeiten in Bonn und der Region: Das sind die Sperrungen und Baustellen

Verkehrsstörungen in Bonn und der Region : Engpässe auf der A3 zwischen Kreuz Bonn/Siegburg und Lohmar

Ob auf den Autobahnen um Bonn, der A3, A562, A555 oder A59, im innerstädtischen Autoverkehr oder bei der Bahn - in und um Bonn wird viel gebaut, und das hat auch Behinderungen, Staus und Verspätungen zur Folge. Wir geben einen Überblick über aktuelle Bauarbeiten und Sperrungen.

Wasserrohrbruch in Endenich: Umleitungen und Sperrungen

Bis zum 8. März, 15 Uhr, haben die Stadtwerke Bonn in Endenich die Reparatur eines Wasserrohrbruchs angekündigt. Die Einmündungen Auf dem Hügel und Am Probsthof am Kreisverkehr seien dann für den Durchgangsverkehr gesperrt. Das hat auch Auswirkungen auf die Buslinien N9, 610, 611, 631 und 632. Informationen zu Umleitungen sind hier aufgeführt.

Engpässe auf der A3 zwischen Kreuz Bonn/Siegburg und Lohmar

Auf der A3 zwischen dem Autobahnkreuz Bonn/Siegburg und der Anschlussstelle Lohmar in Fahrtrichtung Oberhausen ist die Fahrbahn in weiten Streckenabschnitten massiv beschädigt. An vier Wochenenden gibt es aufgrund der umfangreichen Reparaturarbeiten erhebliche Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer, wie die Autobahn GmbH ankündigt.

Zwischen Freitag, 26. Februar, 19 Uhr, bis Montag, 1. März, 5 Uhr, steht auf der A3 nach Oberhausen nur eine von drei Fahrspuren zur Verfügung. Zudem sei im Autobahnkreuz Bonn/Siegburg von der A3 aus Frankfurt kommend auf die A560 nach Siegburg sowie von der A560 aus Bonn kommend auf die A3 in Richtung Oberhausen keine Überfahrt möglich. Umleitungen über die Anschlussstellen Lohmar beziehungsweise Hennef seien mit Rotem Punkt ausgeschildert.

An den Wochenenden ab dem 5., 12. und 19. März ist die A3 zwischen Kreuz Bonn/Siegburg und der Anschlussstelle Lohmar in Fahrtrichtung Oberhausen jeweils zwischen freitags, 19 Uhr und montags, 5 Uhr vollgesperrt. Eine Umleitung über die A560 und A59 soll mit Rotem Punkt ausgewiesen sein.

Buslinie 608 fährt Umleitung in Holzlar

Wegen Kanalarbeiten muss die Hauptstraße in Holzlar zwischen der Paul-Langen-Straße und dem Heideweg für den Busverkehr bis voraussichtlich Freitag, 5. März, gesperrt werden. Betroffen hiervon ist die Buslinie 608 in die Fahrtrichtung Hauptbahnhof.

Wie die Stadtwerke Bonn erläuterten, verkehren die Busse zum Hauptbahnhof ab der Haltestelle „Paul-Langen-Straße über die Paul-Langen-Straße bis zum Kreisel und über die Hauptstraße bis zur Haltestelle „Am Rehsprung“. Dann fahren sie weiter auf dem gewohnten Linienweg. Die Haltestelle „Heideweg/ Holzlarer Mühle“ (in Fahrtrichtung Bonn) wird für diese Zeit aufgehoben. Die Fahrgäste können auf die Haltestelle „Paul-Langen-Straße“ auf der Holzlarer Straße ausweichen. Auch die Haltestelle „Am Weinstock“ wird (in die Fahrtrichtung Bonn) nicht angefahren. Die Fahrgäste können alternativ die Haltestellen „Paul-Lange-Straße“ und „Am Rehsprung“ nutzen. Die Gegenrichtung der Buslinie 608 nach Gielgen ist laut Mitteilung nicht betroffen.

Gemeindestraße in Sankt Augustin voll gesperrt

In Sankt Augustin muss die Gemeindestraße an der A3 von Montag, 22. März, bis wahrscheinlich Freitag, 28. Mai, gesperrt werden. Dies ist aufgrund einer Brückenerneuerung auf der A3 notwenidg. Die Umleitung des Straßenverkehrs erfolgt über die Bonner Straße und die Stoßdorfer Straße in Hennef, sowie die Frankfurter Straße und die Hauptstraße in Sankt Augustin.

Verkehrsbehinderung Münsterplatz und Münsterstraße/In der Sürst

Ab dem 22. März kommt es auf der Poststraße in der Bonner Innenstadt auf Höhe Münsterplatz bis Kreuzung Münsterstraße/In der Sürst zu Verkehrsbehinderungen. Grund dafür sind Bauarbeiten von BonnNetz, bei denen Fernwärmeleitungen neu verlegt werden. Im Bereich der Kreuzung werden zudem auch die Gas-, Wasser- und Stromleitungen ausgetauscht sowie neue Glasfaserkabel verlegt. Zuwege zu den Geschäften will BonnNetz dort, wo Beeinträchtigungen unvermeidlich sind, schaffen und Anlieferungen möglich machen. Die Maßnahmen werden zu großen Teilen auf der Straßenseite zu Karstadt ausgeführt und sollen bis in den Herbst dieses Jahres andauern.

Kanalsanierung in der Obernierstraße

Ab dem 17. Februar beginnt das Tiefbauamt mit dem zweiten Abschnitt der Kanalsanierung in der Obernierstraße. Wie die Stadt Bonn mitteilte, werde der Abwasserkanal vom Lievelingsweg aus auf rund 100 Metern in offener Bauweise erneuert. Anschließend wird ein weiteres Teilstück in geschlossener Bauweise renoviert. Die Bauarbeiten sollen Ende August beendet sein. Verzögerungen sind durch schlechtes Wetter möglich. Die Bauarbeiten sollen rund 230.000 Euro kosten.

Für die Bauarbeiten wird die Straße in kurzen Abschnitten eingeengt und auf drei Metern Breite beschränkt. Für den Verkehr ist die Straße in beide Richtungen wechselseitig befahrbar. Die Sperrungen werden ausgeschildert und dem Baufortschritt angepasst. Die Zufahrt für Feuerwehr, Rettungsdienste und Müllabfuhr ist während der gesamten Bauzeit sichergestellt. Zu Fuß und per Rad kann die jeweilige Baustelle passiert werden.

Kanalbau in der Prinz-Albert-Straße

Das Tiefbauamt der Stadt Bonn lässt ab Montag, 8. Februar, in der Prinz-Albert-Straße, von der Königstraße bis auf Höhe Prinz-Albert-Straße 87, die Kanäle sanieren.

In einem ersten Bauabschnitt wird der Kanal im Abschnitt König- bis Loestraße mit Schlauchliner saniert. Die Dauer der Sanierungsmaßnahme ist mit sechs Wochen, die Baukosten mit rund 45.000 Euro veranschlagt.

Erneuerung des Kanals in der Ubierstraße

Ab Montag, den 25. Januar, erneuert die Stadt den Kanal in der Ubierstraße in Bad Godesberg. Die Bauarbeiten sollen demnach „Am Arndtplatz“ starten und sich als Wanderbaustelle bis hin zur Rheinallee fortsetzen. Dies soll ungefähr ein Jahr dauern. Dann werden die Stadtwerke Bonn dort die Wasserleitungen sanieren. In den Sommerferien des kommenden Jahres soll die gesamte Fahrbahn schließlich neu asphaltiert werden. In diesem Zeitraum soll der Verkehr laut Mitteilung mit einer Baustellenampel jeweils einspurig an der Baustelle entlanggeführt werden.

Erneuerung der Wasserleitungen in der Vinzenzstraße

Am Montag, den 7. September 2020, erneuern die Stadtwerke auf der Vinzenzstraße in dem Bereich zwischen Holzlarer Weg und Everhardstraße ungefähr 300 Meter an Wasserleitung. Wie das Unternehmen weiter mitteilte, soll die Vinzenzstraße für die Dauer der Bauarbeiten bis März 2021 gesperrt werden. Eine Umleitung für den betroffenen Bereich wird entsprechend ausgeschildert.

Tannenbusch: Straßenbauarbeiten in der Hohe Straße bis 2021

In der Hohe Straße in Bonn-Tannenbusch haben Bauarbeiten begonnen. Zwischen Schlesienstraße und der L183n erneuert das Tiefbauamt den Asphalt und baut zwei neue Kreisverkehre, wie die Stadt mitteilt. Im Zuge dessen werde es zu verschiedenen Teil- und Vollsperrungen kommen, deren Umleitungen ausgeschildert werden. Die Zufahrten für Anlieger würden „weitestgehend sichergestellt“, heißt es. Die Arbeiten kosten nach Angaben der Stadt rund 2,7 Millionen Euro und dauern planmäßig bis August 2021.

Mehr Infos zum Verkehr in Bonn gibt es in dieser Übersicht.

(ga)