1. Verkehr

Bauarbeiten in Bonn und der Region: Das sind die Sperrungen und Baustellen

Verkehrsstörungen in Bonn und der Region : Kreuz Bonn/Siegburg über Nacht gesperrt

Ob auf den Autobahnen um Bonn, der A3, A562, A555 oder A59, im innerstädtischen Autoverkehr oder bei der Bahn - in und um Bonn wird viel gebaut, und das hat auch Behinderungen, Staus und Verspätungen zur Folge. Wir geben einen Überblick über aktuelle Bauarbeiten und Sperrungen.

A3/A560: Sperrung und Engpässe über Nacht im Kreuz Bonn/Siegburg

In den vier Nächten von Montagabend, 26. Oktober, bis Freitagmorgen, 30. Oktober, kommt es laut Straßen NRW wegen Sanierungsarbeiten im Autobahnkreuz Bonn/Siegburg zu Verkehrseinschränkungen.

Montag- und Dienstagnacht ist die A3 jeweils von 20.30 Uhr bis 5 Uhr in Fahrtrichtung Oberhausen einspurig. Mittwochnacht, 28. Oktober, ist die A3 in Richtung Oberhausen von 20 Uhr bis 5 Uhr zweispurig, die Verbindung von Hennef nach Köln ist gesperrt. Ein Umleitung soll ausgeschildert werden. Donnerstagnacht, 29. Oktober, ist die A3 von 20.30 Uhr bis 5 Uhr in Richtung Oberhausen einspurig und in Richtung Frankfurt zweispurig.

Kurt-Schumacher-Straße in Bonn-Gronau gesperrt: Umleitungen für Buslinien

Zwischen Dienstag, 3. November, und Freitag, 20. November, ist die Kurt-Schumacher-Straße in Gronau wegen des Aufbaus eines Schwerlastkrans für den Durchgangsverkehr gesperrt, so die Stadtwerke Bonn (SWB). Das hat auch Auswirkungen auf den Busverkehr.

Die Linien N10, 610 und 611 fahren daher ab „Deutsche Welle“ über die Kurt-Schumacher-Straße, Heinrich-Brüning-Straße, Fritz-Erler-Straße, Sträßchensweg bis „Johanniter-Krankenhaus“ beziehungsweise umgekehrt, abhängig von der Fahrtrichtung.

Die Linie 630 in Fahrtrichtung Agnetendorfer Straße fährt ab „Fritz-Erler-Straße“ über die Kurt-Schumacher-Straße, Sträßchensweg, Franz-Josef-Strauß-Allee, Helmut-Kohl-Allee, Genscherallee zur Haltestelle der Linie N10 „Heussallee/ Museumsmeile“ und weiter auf dem Linienweg.

Die Haltestellen „Deutsche Welle“ in Fahrtrichtung Bonn Hauptbahnhof und „Post-Tower“ (Linie 630) werden aufgehoben. Verlegt werden „Heussallee/Museumsmeile“ der Linie 630 in Fahrtrichtung Venusberg/Tannenbusch an die Nachtbushaltestelle der Linie N10 in die Genscherallee. Die Haltestelle „Post-Tower“ der Linien 610 und 611 Fahrtrichtung Bonn findet sich in der Zeit an der Ersatzhaltestelle auf dem Sträßchensweg in Höhe der Brücke vor die Einmündung in die Fritz-Erler-Straße.

Albertus-Magnus-Straße in Bad Godesberg gesperrt: Umleitungen für Buslinien

Zwischen Montag, 2. November, und Montag, 21. Dezember, wird nach Mitteilung der SWB die Albertus-Magnus-Straße in Bad Godesberg für den Durchgangsverkehr gesperrt. Das liege an Leitungsbauarbeiten und hat auch Auswirkungen auf den Busverkehr. Die Linien N7 und 612 fahren ab „Stadthalle“ über die Von-der-Heydt-Straße, Theodor-Heuss-Straße, Deutschherrenstraße zur Haltestelle „Albertus-Magnus-Straße“ und weiter auf den Linienwegen, genauso auch in entgegengesetzter Fahrtrichtung.

Die Linien 856 und 857 fahren ab der Haltestelle „Stadthalle“ über die Von-der-Heydt-Straße, Zanderstraße, Albertus-Magnus-traße zur Haltestelle „Galileistraße“ beziehungsweise in anderer Richtung umgekehrt und dann weiter auf den Linienwegen. Aufgehoben werden für die Zeit der Arbeiten die Haltestellen „Theodor-Heuss-Straße“, die vor die Einfahrt zur Rigal’schen Wiese beziehungsweise an die gleichnamige Haltestelle der 611 und 613 auf die Theodor-Heuss-Straße verlegt werden.

Ähnlich verhält es sich bei den Haltestellen „Hans-Böcker-Straße“, „Johanneskirche“ (N7 und 612), „Miramonti“ und „Deutschherrenstraße“ (856 und 857), die in dieser Zeit nicht bedient werden.

Adolfstraße in Bonn gesperrt: Umleitungen für Buslinien

Am Mittwoch, 28. Oktober, und Donnerstag, 29. Oktober, wird die Adolfstraße zwischen der Bornheimer Straße und der Straße Am Frankenbad in Bonn wegen eines Autokrans gesperrt. Wie die Stadtwerke Bonn mitteilten, sind von der Sperrung auch die Buslinien N1, 604 und 605 betroffen.

In Fahrtrichtung Hersel, Graurheindorf und Bonn-Tannenbusch fahren die Busse ab der Haltestelle „Heerstraße“ weiter geradeaus über die Bornheimer Straße, Hochstadenring, Am Frankenbad und Adolfstraße bis zur Haltestelle „Dorotheenstraße“ und weiter auf den Linienwegen. Die Fahrtrichtung Bonn Hauptbahnhof, Ückesdorf und Duisdorf Bahnhof ist nicht betroffen. Die Haltestelle „Frankenbad/ Kunstverein“ wird an die Ersatzhaltestelle auf der Straße Am Frankenbad in Höhe der Hausnummer 1 verlegt.

Brücke Schickgasse in Bonn-Buschdorf gesperrt: Umleitungen für Buslinien

Ab Montag, 12. bis Freitag, 30. Oktober ist die Brücke an der Schickgasse, die über die Stadtbahn führt, wegen Sanierungsarbeiten für den Durchgangsverkehr gesperrt. Fußgänger können die Brücke weiterhin nutzen.
Folgende Buslinien sind betroffen und werden wie folgt umgeleitet:

  • Linie N1 in Fahrtrichtung Bonn Hauptbahnhof: Ab der Haltestelle „Friedlandstraße“ fahren die Busse eine Umleitung zur Haltestelle „Gustav-Heinemann-Haus" und weiter auf dem Linienweg.
  • Linie 630 in Fahrtrichtung Tannenbusch Nord: Die Busse fahren ab der Haltestelle „Friedlandstraße“ eine Umleitung bis zur Pausenhaltestelle „Von-den-Driesch-Straße (Grundschule)“. Die Linie endet baustellenbedingt an der Ersatzhaltestelle „Buschdorf (U)“.
  • Linie 630 in Fahrtrichtung Venusberg/Gronau: Ab der Pausenhaltestelle „Von-den-Driesch-Straße (Grundschule)“ fahren die Busse über die Von-den-Driesch-Straße und die Friedlandstraße bis zur Haltestelle „Friedlandstraße“ und weiter auf dem Linienweg.

Folgende Haltestellen fallen aus:

  • „Buschdorf (U)“ in Richtung Agnetendorfer Straße: Fahrgäste können alternativ den Ortsteil Bonn-Tannenbusch über die Gegenrichtung der Linie 630 erreichen. Am Haltepunkt "Tannenbusch Mitte" besteht die Möglichkeit, auf alle Stadtbahnlinien und Omnibuslinien in allen Richtungen umzusteigen.
  • Buschdorf (U)“ in Richtung Venusberg/Gronau: Fahrgäste können stattdessen die Haltestelle "Friedlandstraße" nutzen.
  • „Agnetendorfer Straße“ der Linie 630: In Richtung Venusberg/Gronau können Fahrgäste mit den Linien 601, 602 und 631 zur Haltestelle „Tannenbusch Mitte“ fahren und dort umsteigen.
  • Außerdem entfällt die direkte Verbindung zwischen den Haltestellen „Buschdorf (U)“ und „Agnetendorfer Straße“ bzw. „Gustav-Heinemann-Haus“.

Kanalbauarbeiten in der Hauptstraße in Holzlar

Das Tiefbauamt der Stadt Bonn beginnt am 26. Oktober mit Kanalbauarbeiten in Holzlar im Stadtbezirk Beuel. Die Arbeiten sollen bis Dezember andauern. Betroffen sind zunächst die Hausnummern 62 bis 70 in Höhe der Hardtweiherstraße, mit fortschreitenden Arbeiten dann auch der Bereich zwischen Hausnummer 13 und dem Hövelweg. Es werden Schachtbauwerke und Anschlussleitungen der Straßenentwässerung erneuert und Reparaturen am Kanal vorgenommen. Laut Tiefbauamt werde es zu Verkehrsbehinderungen kommen, der Verkehr soll einspurig an der Baustelle vorbei geführt werden.

Brückenprüfung am Autobahnkreuz Köln-Süd

Im Autobahnkreuz Köln-Süd (A4/A555) ist am Sonntag den 8.11 von 8 bis 15 Uhr keine direkte Fahrt von der A555 aus Bonn auf die A4 nach Aachen möglich. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Grund für die Umleitung ist eine Brückenprüfung durch die NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg.

Abflussmessungen im Bonner Kanalnetz

Zwischen dem 2. November und 4. Dezember sind Abflussmessungen im Kanalnetz der Stadt Bonn geplant. Die Trierer Straße, Saalestraße, Oderstraße, Pegelstraße, Havelstraße, Netztstraße und der Melbweg sind von den Kalibrierungsarbeiten betroffen. Das Tiefbauamt staut Abwasserleitungen, Regenrückhaltebecken und Stauraumkanäle ein, um Abflussmessungen durchzuführen. Wegen der Messungen könnte es zu Rückstaus im Kanalsystem kommen. Bei ausreichender Sicherung oder tief liegenden Kellerräumen, kann jedoch kein Wasser eindringen.

Linie 62: Bahnersatzverkehr zwischen Kündighoven und Ramersdorf

Von Montag, 19. Oktober, gegen 3.30 Uhr, bis einschließlich Mittwoch, 28. Oktober, erneuern die Stadtwerke Bonn Teile der Tunneldecke an der Haltestelle „Ramersdorf“ und führen weitere Arbeiten zwischen den Haltestellen „Schießbergweg“ und „Ramersdorf“ durch. In dieser Zeit gibt es deshalb einen Bahnersatzverkehr mit Bussen: Die von Bonn kommende Linie 62 fährt bis zur Haltestelle „Schießbergweg“ und von dort aus wieder zurück. Fahrgäste mit dem Ziel „Ramersdorf“ oder „Oberkassel“ müssen bereits ab der Haltestelle „Küdinghoven“ auf den Bahnersatzverkehr umsteigen. Die von Siegburg kommenden Stadtbahnen der Linie 66 mit Fahrtziel „Ramersdorf“ fahren bis „Oberkassel Süd/Römlinghoven“, kehren dort um und fahren zurück nach Siegburg. Die Linie 66 ersetzt in diesem Abschnitt die Linie 62 und wird zudem auf einen 10 Minuten-Takt gesetzt. Die von Bonn kommende Linie 65 fährt nur bis „Beuel Bahnhof“.

Tiefbauamt saniert Haltestelle Poppelsdorfer Platz

Ab Montag, 26. Oktober saniert das Tiefbauamt der Stadt Bonn beide Bushaltebuchten an der Haltestelle Poppelsdorfer Platz. Die Arbeiten sollen innerhalb von sechs Wochen abgeschlossen sein.

A559: Baustelle in Fahrtrichtung Köln

Aufgrund der bereits begonnenen Schutzplanken-Erneuerung, gibt es ab den 28 September bis zum 6. November zwischen dem Autobahndreieck Köln-Porz und Köln-Gremberghoven eine Dauerbaustelle. Beide Fahrspuren werden um den Baustellenbereich geführt und die Geschwindigkeit auf 60 Stundenkilometer beschränkt.

Erneuerung der Wasserleitungen in der Vinzenzstraße

Am Montag, den 7. September, erneuern die Stadtwerke auf der Vinzenzstraße in dem Bereich zwischen Holzlarer Weg und Everhardstraße ungefähr 300 Meter an Wasserleitung. Wie das Unternehmen weiter mitteilte, soll die Vinzenzstraße für die Dauer der Bauarbeiten bis März 2021 gesperrt werden. Eine Umleitung für den betroffenen Bereich wird entsprechend ausgeschildert.

Tannenbusch: Straßenbauarbeiten in der Hohe Straße bis 2021

In der Hohe Straße in Bonn-Tannenbusch haben Bauarbeiten begonnen. Zwischen Schlesienstraße und der L183n erneuert das Tiefbauamt den Asphalt und baut zwei neue Kreisverkehre, wie die Stadt mitteilt. Im Zuge dessen werde es zu verschiedenen Teil- und Vollsperrungen kommen, deren Umleitungen ausgeschildert werden. Die Zufahrten für Anlieger würden „weitestgehend sichergestellt“, heißt es. Die Arbeiten kosten nach Angaben der Stadt rund 2,7 Millionen Euro und dauern planmäßig bis August 2021.

Kanalbau in der Königswinterer Straße in Oberkassel

Die Stadt Bonn beginnt am Montag, 27. Juli, mit der Erneuerung des Kanals in der Königswinterer Straße im Bereich zwischen Langemarckstraße und Altrheinstraße. Wie die Stadt mitteilte, werden die Arbeiten im Bereich der Hausnummer 779 starten und sich dann als Wanderbaustelle in Richtung der Altrheinstraße und danach weiter in Richtung Langemarckstraße fortsetzen.

Während der Bauarbeiten soll der Verkehr einspurig mit Hilfe einer Signalanlage an der Baustelle vorbeigeführt werden. Dennoch müsse mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Die Maßnahme mit Kosten in Höhe von etwa 565.000 Euro soll bis Ende Dezember 2020 abgeschlossen sein.

Buslinien wegen Sperrung der Rheindorfer Straße umgeleitet

An der Rheindorfer Straße in Beuel finden vom 20. April bis zum 18. Dezember Straßenausbau- und Leitungsarbeiten statt. Aus diesem Grund wird die Straße zwischen der Combahnstraße und der Straße An der Wolfsburg für den Durchgangsverkehr gesperrt. Betroffen sind davon auch die Buslinien 540 und 640, die deshalb umgeleitet werden:

In Fahrtrichtung Sankt Augustin und Siegburg fahren die Busse ab der Haltestelle „Konrad-Adenauer-Platz“ eine Umleitung zu „Schwarzrheindorf Kirche“ und folgen danach wieder dem regulären Linienweg.

In Fahrtrichtung Bonn Hauptbahnhof geht es von „Schwarzrheindorf Kirche“ zur Haltestelle „Konrad-Adenauer-Platz“ und von dort aus weiter auf dem bekannten Weg.

Aufgehoben werden die Haltestellen „Schwarzrheindorf Schule“, „An der Wolfsburg“ und „Rheindorfer Straße“. Fahrgäste können zur einer Ersatzhaltestelle auf der Clemensstraße in Höhe der Hausnummer 14 ausweichen. In Fahrtrichtung Bonn kann alternativ die Haltestelle „Konrad-Adenauer-Platz“ genutzt werden.

Mehr Infos zum Verkehr in Bonn gibt es in dieser Übersicht.

(ga)