1. Verlag
  2. Anzeigen
  3. Aktuelles

Aktionstag „Familienbewusste Personalpolitik“: Wie Fach- und Führungskräfte gesund durch die Krise kommen

Aktionstag „Familienbewusste Personalpolitik“ : Wie Fach- und Führungskräfte gesund durch die Krise kommen

Wie können Unternehmerinnen und Unternehmer die Gesundheit ihrer Beschäftigten schützen? Praxisnahes Know-how zum Motto „Gemeinsam in Balance bleiben – Strategien für eine gesunde Führung“ gibt es am Montag, 9. November 2020, auf dem kostenfreien Online-Aktionstag „Familienbewusste Personalpolitik“ des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Bonn/Rhein-Sieg. Kleine und mittlere Betriebe können sich bis zum 4. November 2020 per E-Mail an info@kompetenzzentrum-frau-beruf.de anmelden.

„Heute benötigen Führungskräfte andere Schlüsselkompetenzen als noch vor ein paar Jahren. Gerade in einem virtuell arbeitenden Team ist es wichtig, bewusst auf die Resilienz der Mitarbeitenden zu achten und selbst als gutes Vorbild zu dienen“, sagt Elke Graff, Leiterin des veranstaltenden Kompetenzzentrums Frau & Beruf. Die beschäftigten- und familienfreundliche Personalpolitik sind für das Kompetenzzentrum wichtige Themen, denn gerade weibliche Fachkräfte legen großen Wert auf eine ausgeglichene Work-Life-Balance und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Programm mit Praxiseinblick

Eröffnet wird der erste digitale Aktionstag „Familienbewusste Personalpolitik“ von Elke Graff sowie von Victoria Appelbe, Wirtschaftsförderin der Stadt Bonn und Dr. Hermann Tengler, Wirtschaftsförderer des Rhein-Sieg-Kreises.

Einen Einblick in die aktuellen Herausforderungen schafft Personalmanagement-Expertin Prof. Dr. Jutta Rump vom Ludwigshafener Institut für Beschäftigung und Employability in ihrer Keynote am Vormittag. Ein weiteres Highlight des ganztägigen Personalpolitik-Events ist die Talkrunde „Außergewöhnliche Praxisbeispiele gesunder Führung“. Hier berichten Mitglieder des Netzwerks FAMILIENBEWUSSTE UNTERNEHMEN Bonn/Rhein-Sieg über ihre gesundheitsfördernden Maßnahmen.

Nach einer angeleiteten Mittagspausen-Entspannung folgen am Nachmittag zudem drei einstündige Workshops zu Themen wie „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ und „Soziales Wohlbefinden für mehr Gesundheit“.

Kooperationspartner des Aktionstages sind die Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg, die Kreishandwerkerschaft Bonn·Rhein-Sieg, die Regionalagentur Bonn/Rhein-Sieg und Der Mittelstand. BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V..

Das regionale Kompetenzzentrum Frau & Beruf ist ein Kooperationsprojekt der Wirtschaftsförderung der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises. Das Zentrum wird vom Land NRW und der Europäischen Union gefördert.

Weitere Informationen gibt es unter www.competentia.nrw.de/bonn_rhein-sieg und www.familienbewussteUnternehmen.de.