1. Verlag
  2. Anzeigen
  3. Sonderveröffentlichungen

Metalldesign Alfons Wolber: Metall in seiner schönsten Form

Metalldesign Alfons Wolber : Metall in seiner schönsten Form

Bei Metallbaumeister Alfons Wolber haben Kundenwünsche Priorität

Metall zu einem Werkstück zu bearbeiten, das erfordert sowohl handwerkliches Geschick wie auch künstlerische Inspiration – und diese beiden Fähigkeiten vereint Metallbaumeister Alfons Wolber in sich. Seit 2002 kümmert er sich mit seiner Firma Metalldesign Alfons Wolber im Grafschafter Ortsteil Esch um die Wünsche seiner Kunden. Die Arbeit mit Metall ist seine Leidenschaft, deshalb reicht die Bandbreite seines Schaffens von A wie Antriebstechnik über C wie Carports und G wie Geländer bis hin zu T wie Treppe und Z wie Zaunanlage.

Dabei kann Wolber auf über drei Jahrzehnte Erfahrung in dem traditionsreichen Handwerksberuf des Metallbauers zurückblicken, denn nach seiner bestandenen Meisterprüfung im Jahre 1989 arbeitete er zunächst 18 Jahre als angestellter Meister in einem Grafschafter Metallbauunternehmen. 2002 wagte er den Schritt in die Selbstständigkeit und verspricht seither, dass in seiner Werkstatt alle Werkstücke vollständig von Hand gefertigt werden. Jeder seiner drei Mitarbeiter hat hier seine eigene Werkbank und sein eigenes Schweißgerät – sogar der Auszubildende, der in diesem Ausbildungsbetrieb das Metallbauhandwerk erlernen möchte. „Für mich hat der Kundenwunsch oberste Priorität, und ich tue alles, was in meiner Macht steht, damit der Wunsch auch erfüllt wird“, beschreibt Alfons Wolber seine Philosophie. Deshalb wird zunächst ausführlich mit dem Kunden besprochen, was genau er haben möchte, um dann mit dem fachmännischen Expertenwissen des Handwerksmeisters die optimale Lösung für das jeweilige Projekt gemeinsam zu finden. So können sich die Kunden über passgenaue und hochwertige Arbeit zu fairen Preisen freuen.

Doch über die nach allen Regeln des Metallhandwerks hergestellten Werkstücke wie Zaunanlagen aus Stahl und Aluminium, Treppen auch im Materialmix aus Stahl und Edelstahl, Geländer für innen und außen, Balkone und Terrassen samt Stahlträgerunterkonstruktion und Überdachung oder geschmiedete Einfahrtstore mit und ohne Antrieb hinaus lässt Alfons Wolber auch seiner künstlerischen Ader freien Lauf. Auf Wunsch fertigt er Feuerstellen und Gartendekorationen an, stellt auch Tischgestelle und Sitzmöbel hier und kann sogar mit ästhetisch faszinierenden Skulpturen und repräsentativen Kunstwerken aus Metall aufwarten.

Als Obermeister der Metallhandwerkerinnung repräsentiert Alfons Wolber seit drei Jahren ehrenamtlich die 39 Metallbaubetriebe im Kreis Ahrweiler und engagiert sich hier stark für seine Kollegen, plant Lehrgänge und Weiterbildungen und macht sich für die Ausbildung des Nachwuchses stark.

Darüber hinaus ist Wolber langjähriges Mitglied des Meister-Rats Ahrweiler, in dem sich kompetente Handwerksmeister verschiedener Fachrichtungen aus dem Kreis Ahrweiler zusammengeschlossen haben. Die jahrzehntelange Erfahrung der Experten in den Bereichen Planung, Rohbau, Innenausbau und Wohnraumgestaltung kommen voll und ganz den Kunden zugute. Dabei ist nicht nur die herausragende Qualität der einzelnen Arbeiten wichtig, hier wird besonderen Wert auf den optimal koordinierten Ablauf der einzelnen Gewerke gelegt. Und am Ende kann man dann vielleicht ein gelungenes Werk mit einer gemeinsamen Grillparty feiern, bei der „Der Wolber“ zum Einsatz kommt: Ein imposantes Edelstahlobjekt zwischen Kunstwerk und Feuerstelle, das ein außergewöhnliches Grillerlebnis für Genießer aus Leidenschaft garantiert und ebenfalls von Alfons Wolber in Handarbeit hergestellt wird. jov

Metalldesign Alfons Wolber

Kapellenstraße 3

53501 Grafschaft-Esch

Telefon (0 26 41) 90 37 10

info@wolber-metalldesign.de

www.wolber-metalldesign.de