Einkaufstipp : Herbstlich hübsches Godesberg

Stöbern nach Mode, Stoff und dicken Schmökern. Kluge Einkäufer schielen jetzt schon auf Weihnachten

Das ging jetzt aber doch schneller, als es die letzten heißen Tage des Sommers vermuten ließen. Mit den ersten deutlich kühleren Tagen und einigen dicken und dünnen Regentropfen zieht der Herbst wörtlich genommen in Windeseile ins Land.

„Zieht Euch warm an“, heißt es dann auch in einem bekannten russischen Lied. Wer mit der Mode gehen will, findet in der Godesberger Innenstadt gerade jetzt eine große Auswahl an neuen Kollektionen für Damen, Herren und Kinder, die Lust auf die kalte Jahreszeit machen. Das Outfit perfekt machen passende Accessoires wie beispielsweise eine neue Brille, die nicht nur optisch, sondern auch technisch auf der Höhe der Zeit ist. Wenn dann noch die Wohnung herbstlich dekoriert wird, macht man es sich gern mit einem echten Schmöker oder guter Musik gemütlich. Die Buchhändler in der Bad Godesberger Fußgängerzone haben das passende Unterhaltungsangebot für lange dunkle Tage.

Übrigens: Wer sich eine entspannte Vorweihnachtszeit wünscht, sollte sich bald schon auf die Suche nach Geschenken machen, denn es sind „nur“ noch elfeinhalb Wochen bis Heiligabend.

Die Einzelhändler Bad Godesbergs freuen sich in den nächsten Wochen auf viele Kunden und Kundinnen, denn mit dem Geschäft im Herbst und in der Vorweihnachtszeit versuchen sie zumindest einen Teil des Umsatzes zu erwirtschaften, der ihnen durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie verloren gegangen ist. Dabei brauchen die Geschäfte in Bad Godesberg die Unterstützung ihrer Kunden – frei nach dem Motto „Bleib stark. Kauf vor Ort!“. Die gemeinsame Initiative des City-Marketing-Vereins Bonn und der Gewerbevereine in den einzelnen Stadtteilen hat bewiesen, dass es in Krisenzeiten eine gute Idee, sich zusammenzutun für eine gute gemeinsame Sache. sdm