Schneiders Obsthof Marktscheune : Kulinarischer Herbst in Schneiders Obsthof Marktscheune

Flutweine, Hausgemachtes im Glas und Gänseessen to go in Restaurantqualität

Die goldene Jahreszeit hat begonnen – und zeigt die ganze Vielfalt ihrer köstlichen Gaben in Schneiders Obsthof Marktscheune in Berkum. Schon von Ferne laden die orangen Kürbisse zum „Wochenmarkt“ ein, der saisonales Obst und Gemüse präsentiert. Hier kann man den beiden Floristinnen beim Binden von Adventskränzen zuschauen, die unter anderem im aktuellen Boho- und Vintagestil gestaltet werden. Sofern es die geltenden Vorschriften zulassen, darf vor den Toren der Marktscheune im Dezember auch verkostet und zum Beispiel Baldauf-Käse sowie belgische Schokolade probiert werden.

Im Innern öffnet sich eine kulinarische Schatzkammer – mit frischen Backwaren aus der Backstube, Wurst- und Fleischwaren aus der Metzgerei von zumeist regionalen Lieferanten, ausgewählten heimischen und mediterranen Spezialitäten an der Käsetheke und einem großen Weinsortiment. Darunter eine Weinauswahl der drei „Jungwinzer“ aus dem Ahrtal im „Flutpaket“, dessen Verkaufs­erlös den Schulen an der Ahr zugutekommt.

Familie Schneider baut in Wachtberg Beerenfrüchte sowie Kern- und Steinobst nach den Richtlinien des Kontrolliert Integrierten Obstbaus an. Die zuletzt geerntete hauseigene Apfelsorte „Meggie“ ist süß und crunchig mit einer leicht säuerlichen Note und besonders lange haltbar.

Auch das Feinkostsortiment lässt keine Wünsche offen. Apropos: Wer ein Geschenk sucht, kann sich von dem freundlichen Personal in der Marktscheune individuelle Präsentkörbe zusammenstellen und liebevoll verpacken lassen. Da das Verkaufsteam Verstärkung benötigt, freut man sich über Bewerbungen.

„Brust oder Keule?“ Nicht nur an Heiligabend verwöhnt man die Liebsten gern mit einer knusprigen Gans oder Ente. Wer dafür nicht stundenlang am Herd stehen möchte, bestellt einfach in der Marktscheune zwei Tage im Voraus – und kann sich freitags und samstags ab 18 Uhr das perfekte Gänse- oder Entenessen to go in Restaurantqualität abholen. Die Gänse stammen unter anderem vom Familienunternehmen Lapinchen aus der Eifel. Den süßen Abschluss bildet ein lauwarmer Brownie mit frischen Beeren – den es gratis dazugibt, wenn man bei der Bestellung das Codewort aus der Anzeige nennt.

Und für die schnelle Mittagsküche daheim gibt es Pfifferlinge und Steinpilze, die bereits gewaschen und geputzt sind, sowie Hausgemachtes im Glas, das bei Bedarf ruck-zuck aufgewärmt werden kann. Koch Romu zaubert in der Hofküche zartes Boeuf Bourguignon, Rheinischen Sauerbraten oder die Bolognese vom Kottenforster Wild. Immer eine hochwertige Basis, die mit einfachen Beilagen wie Nudeln zum kompletten Gericht auf hohem Niveau wird. Empfehlenswert sind auch die Eintöpfe und Suppen. Alles ohne Zusatz von Konservierungsstoffen oder künstlichen Geschmacksverstärkern bzw. -aromen.

Der gebürtige Elsässer ist in der internationalen Küche zu Hause und schenkt jedem Gericht eine persönliche Note. Dabei verwendet er gerne hauseigene Früchte und kreiert Quiches in spannenden Varianten – wie aktuell die beliebte Kürbis-Apfel-Quiche. Auch die saftigen Brownies tragen seine Handschrift. Wie die aktuelle Lebkuchenversion, die mit ihren feinen Geschmacksnuancen aus hochwertiger dunkler Schokolade fast wie eine Praline wirkt. sdm

Schneiders Obsthof

Marktscheune

Brunnengarten 1B

53343 Wachtberg-Berkum

Tel.: 0228/55 09 92-10

kontakt@schneiders-­marktscheune.de

Öffnungszeiten

Mo.-Sa. 7-19 Uhr, So. 7-18 Uhr (Bäckerei) u. 12-18 Uhr

(Obst & Gemüse)

www.schneiders-­marktscheune.de