Optik Firmenich : 250 000 einzigartige Augenblicke – jeden Tag

Schärfste Sicht durch biometrische Gleitsichtgläser von Optik Firmenich

Unsere Augen bewegen sich bis zu 250 000 Mal am Tag. „Das sind eine Viertelmillion einzigartiger Augenblicke, die schärfste Sicht bieten sollten“, sagt Beatrice Firmenich, Augenoptikermeisterin und Bachelor of Science Optometrie. Seit Mai 2019 führt sie in vierter Familiengeneration den 1897 gegründeten Meisterbetrieb Optik Firmenich in Rheinbach. Sie weiß, was für schärfste Sicht zwingend erforderlich ist: „Voraussetzung für scharfes Sehen bei jedem Blick und in allen Winkeln ist die Passgenauigkeit einer Gleitsichtbrille.“

Eine Gleitsichtbrille besteht aus Brillenglas, das das Sehen stufenlos in allen Sehdistanzen unterstützt. Es ist für Brillenträger geeignet, die zusätzlich zu ihrer Fehlsichtigkeit eine altersbedingte Sehschwäche in der Nähe entwickeln – was häufig ab dem 45. Lebensjahr vorkommt. Biometrische Gleitsichtgläser ermöglichen schärfstes Sehen in allen Entfernungen und bei allen Lichtbedingungen. „Grundlage dafür ist eine individuelle Vermessung der Augen, die wir mit Hilfe modernster Technologie, des sogenannten DNEye® Scanners von Rodenstock, durchführen“, erläutert Augenoptikermeisterin Firmenich.

Und darin liegt der entscheidende Unterschied. Denn in der Regel werden die Gläser nach einem „Standard-Augenmodell“ gefertigt, das aber nur zu lediglich zwei Prozent aller Augen passt. Mit dem DNEye® Scanner jedoch werden die Augen jeweils individuell exakt vermessen. „Alle relevanten Parameter eines jeden Auges werden bei uns so vor Ort exakt ermittelt. Hieraus wird dann ein individuelles, allumfassendes biometrisches Augenmodell entwickelt“, beschreibt sie. „Denn wir haben den Anspruch, Gleitsichtgläser zu bieten, die jedem Auge jeweils zu hundert Prozent entsprechen und so schärfstes Sehen ermöglichen.“ Das Ergebnis: Biometrische Gleitsichtgläser, die auf den Mikrometer genau zum individuellen Augenprofil passen, bieten schärfste Sicht bei jedem der bis zu 250 000 täglichen Augenblicke in allen Distanzen und bei allen Lichtverhältnissen. „Ein besonders gutes Feedback bekommen wir von unseren Kunden zum Tragen bei Nacht, weil mit biometrischen Gleitsichtgläsern meist viel weniger Blendung entsteht“, gibt Beatrice Firmenich die Rückmeldungen von Kunden wieder. Ihre Empfehlung: „Möchten Sie in der Freizeit auch mal auf Ihre Brille verzichten, testen Sie gerne Tages- und Monats-Multifokalkontaktlinsen. Sprechen Sie uns gerne an.“ sax