Polstermöbelwerkstätten Andreas Geschier : Gelungene Kombination

Mit fachmännischem Blick und Ideen schafft Andreas Geschier harmonische Wohnsituationen

Sie waren noch „in Schuss“ und sollten auch nicht weichen. Trotzdem haben Sofa und Sessel ihren Besitzern nicht mehr gefallen. Diese hatten sich an Farbe, Stoff und Muster einfach „satt gesehen“. „In vielen Wohnungen befinden sich derartige Polstermöbel-Kombinationen, wegen denen ich um Rat gefragt werde“, sagt Andreas Geschier, und hat auch im genannten Beispiel Abhilfe geschaffen. Die Kunden baten den Inhaber der am Stadtrand von Ahrweiler gelegenen Polstermöbel-Werkstätten Andreas Geschier, sich die Situation vor Ort anzuschauen. Wie immer kam er einer solchen Bitte gerne nach.

Andreas Geschier fand eine hochwertige Sitzgruppe vor: Zwei breite Sessel, die mit einem Sofa anderer Gestellform arrangiert waren. Eigentlich stimmig. Daher wollten die Kunden die Kombination auch behalten. Sie suchten aber trotzdem nach einer Veränderung der in verschiedenen Blautönen bezogenen Sitzmöbel.

Der fachmännische Blick fiel auf den neutralen Fliesenboden und den auffällig gemusterten Orient-Teppich, auf dem die Sitzgruppe platziert war. Hochglänzende italienische Kirschbaummöbel mit kunstvollen Holz-Einlegearbeiten ergänzten die Einrichtung. Obwohl die Fensterfläche groß war, war das Raumgefühl eher gedrückt statt weit und offen. Das lag auch an den dunkelblauen Stoffbezügen der Polstergruppe, wie Andreas Geschier analysierte.

„Das ist einer der Gründe, warum die beste Beratung beim Kunden zuhause stattfindet“, erklärt er: „Neben Handwerkskunst sind zuweilen auch Inspirationen und Feinsinn gefragt. Jedes Möbelstück, jedes Design, jede Struktur und jede Farbe zählen.“ Er stellte den Kunden aus seinen zahlreichen Kollektionen eine Auswahl an Stoffen in passenden Farben vor. Diese entschieden sich für einen strukturierten, seidenglänzenden Velourstoff, der einen Ton des Teppichs aufgreift und nun zudem mit der vorhandenen Fensterdekoration harmoniert und sich elegant in die bestehende Einrichtung des Raumes einfügt.

Die außergewöhnlich breiten Sessel wirken seitdem nicht nur frischer und heller. Sie sind auch gemütlich und laden ein, sich Zeit zu nehmen, um ein Buch zu lesen, sich mit Freunden auf einen Drink zu treffen oder mit der Familie zu entspannen. Wer auch so ein inspirierendes Erlebnis in die eigenen vier Wände bringen möchte, vereinbart mit Andreas Geschier einen kostenfreien Besuchstermin. sim

 

Polstermöbel-Werkstätten

Andreas Geschier

Christine-Demmer-Straße 1

53474 Bad Neuenahr-

Ahrweiler

Tel. 02641/3 16 26

info@andreas-geschier.de

www.andreas-geschier.de