Vulkanregion Laacher See : Spannende Expedition in die Unterwelt

Ein schwimmender Stein auf Reisen durch die sagenhafte Vulkanregion Laacher See

Feuer und Flamme

Laachus und Basalthasar, die seit ihrem Kennenlernen am Krufter Waldsee befreundet sind, eilen in den Lava-Dome nach Mendig. Ein Uhu, der an der Wingertsbergwand nistet, hat Laachus versprochen, dort nun endlich die Antwort auf seine Frage zu finden. Auf 700 m² Ausstellungsfläche entdecken Laachus und Basalthasar das faszinierende Land der Vulkane. Und dann ist es endlich soweit. Bei einer Führung durch die unterirdischen Lavakeller bekommt Laachus die Antwort, auf die er schon so lange wartet…

Wingertsbergwand

Bei der Wingertsbergwand unweit der Stadt Mendig handelt es sich um ein weltbekanntes geologisches Fenster in die Vergangenheit und dient Vulkanforschern aus aller Welt seit Jahren als eine beispiellose Info-Quelle. Die Ablagerungen zeugen von der wohl gewaltigsten vulkanischen Eruption der jüngeren Erdgeschichte in Mitteleuropa, des Laacher See-Vulkans, der vor circa 13 000 Jahren weite Teile der vulkanischen Osteifel für immer veränderte. Der Ausbruch des Laacher See-Vulkans wird an der Wingertsbergwand auf 20 bebilderten Schautafeln erläutert. Hier wird auch der aktuelle Stand der wissenschaftlichen Forschung dokumentiert. Der Start des kurzen Rundwegs an der Wingertsbergwand befindet sich bei den GPS-Koordinaten N50°23.486‘ E007°16.504‘

Lava-Dome und Lavakeller

In dem wohl einmaligen interaktiven Mendiger Erlebniscenter Lava-Dome, wird auf einer Ausstellungsfläche von rund 700 m² multimedialer Vulkanismus zum Anfassen geboten. Hier erfährt der Besucher alles über die Entstehung der Region bis zum Ausbruch des Laacher-See-Vulkans. 32 Meter unter der Stadt Mendig befindet sich eine einmalige unterirdische Landschaft. Die größten Lavakeller der Erde, erstrecken sich auf eine Fläche von fast 3 km² mit hallenartigen, zehn bis zwölf Meter hohen Hohlräumen. Die Lavakeller entstanden durch den Abbau des schwarzen Basaltlavagesteins und dienten Mitte des 19. Jahrhunderts als Kühlräume für die zahlreichen in Mendig ansässigen Brauereien.

Vulkanregion Laacher See

Kapellenstraße 12

56651 Niederzissen

Tel: 02636/19433

info@vulkanregion-laacher-see.de

www.vulkanregion-laacher-see.de