Freizeittipp : Bonner City märchenhaft  in Szene gesetzt

Bonn leuchtet wieder in diesem Jahr vom 5. bis zum 7. November. Verkaufsoffener Sonntag lockt viele Besucher

Die Beethoven-Rallye hat es gezeigt: Die Bonnerinnen und Bonner lieben es, in der Innenstadt zu flanieren. Mit „Bonn leuchtet“ bekommen sie vom 5. bis 7. November dazu wieder die Gelegenheit. City-Marketing Bonn e.V. lädt in die Bonner Innenstadt und beleuchtet bis abends um 22 Uhr die ganze City.

Das Fest „Bonn leuchtet“ hat Tradition, und so ist es ein schöner Brauch am ersten Novemberwochenende die gesamte Innenstadt in magisches Licht zu tauchen. Die Mitglieder von City-Marketing Bonn e.V. werden ihre Schaufenster stimmungsvoll illuminieren und dekorieren. Viele bekannte Sehenswürdigkeiten werden an allen Tagen farblich inszeniert und in ein traumhaftes Licht gerückt.

Bonns größte Genießermeile

In diesem Jahr wird die Bonner City an drei Tagen (Freitag, Samstag, Sonntag) zusätzlich zu einem großen Foodfestival leuchten. Ein Festival des internationalen kulinarischen Genusses. An die 40 Food­trucks und Foodstände, verteilt über die ganze Innenstadt, laden zum pausenlosen Schlemmen bis abends um 22 Uhr ein. Die Besucher können nach Herzenslust nationale Leckereien, wie Traditionelles aus dem Schwabenländle, Tiroler Delikatessen, Suppen oder die geliebte Currywurst sowie Glühwein, Punsch und Wein- sowie Bierstände. In den Gerichten und Snacks spiegelt sich die Vielfalt der unterschiedlichsten Essenskulturen wider. Dazu gibt es auf dem Münsterplatz wieder den beliebten Euromarché. Das Foodfestival und Euromarché ergänzen sich und sind ein „Muss“, wenn man internationale Küche in einem lebendigen und atmosphärischen Rahmen genießen möchte.

Märchenhaftes Licht

Mit Einbruch der Dunkelheit wird an allen drei Tagen bis um 22 Uhr die Bonner Innenstadt mit ihren Straßen, Gassen und Plätzen in märchenhaftes Licht verzaubert. Lichtobjekte, aus unterschiedlichen Materialien gefertigt, ziehen die Blicke auf sich: Eine mumienhafte Figur sitzt leuchtend auf dem Dach eines Bonner Cafés, leuchtende Gesichts-Silhouetten rücken den Menschen in den Mittelpunkt der Stadt. LED-Strahler setzen gezielt Akzente und machen Gebäude und Skulpturen zur Lichtkulisse. Auf dem Münsterplatz gibt es gleich mehrere Licht-Installationen zu entdecken.

Art Director Wolfgang Flammersfeld setzt die Bonner City in ein großartiges Licht. Ob am Rathaus, dem Bonner Münster oder auf dem Friedensplatz. „Am Wichtigsten ist mir, dass es den Leuten gefällt“, sagt Wolfgang Flammersfeld von World of Lights. Seine Installationen genießen in der Fachwelt große Anerkennung. World of Lights gewann zuletzt den dritten Platz beim internationalen Darc Awards (Licht-Design-Preis) in London.

Außerdem werden unter anderem die Bonner Universität, das Gebäude der Münsterapotheke, der Götterbote Hermes (Remigiusplatz 1), das Sterntor und auch die Namen-Jesu-Kirche von außen, aber auch von innen erleuchten. Die Urban Soul-Plaza zeigt auf Ihrer Plaza Lichtobjekte. Auf dem Friedensplatz wird es Leuchtobjekte geben während die Bonner Stadtwerke speziell zu „Bonn leuchtet“ die Winterbeleuchtung auf den Straßen nur am 7. November 2021 „entzünden“ wird.

Let*s dance!

Anläßlich „Bonn leuchtet“ organisiert und veranstaltet die Tanzschule Lephene-Herbst am Samstag, dem 4. November um 17.30 Uhr am illuminierten Sterntor eine Mittanz-Aktion unter dem Motto „Wir bringen die City zum Leuchten“. Wer Lust hat mitzutanzen, ist recht herzlich eingeladen.

Ausstellung im Münster

An dem gesamten Wochenende findet die Kunstausstellung „Licht & Transparenz“ im Bonner Münster statt (freitags und samstags von 10 bis 20 Uhr, sonntags von 15 bis 20 Uhr geöffnet (um 12 Uhr ist Gottesdienst im Münster). Ebenso ist der Kreuzgang geöffnet und abends illuminiert. Wichtig: Der Zugang zum Kreuzgang erfolgt nur über die Ausstellung.

Leuchtendes Engagement

„Bonn leuchtet“ wächst von Jahr zu Jahr. Das liegt (vor allem an dem Engagement der Gewerbetreibenden und des Einzelhandels in der Bonner City, die) im City-Marketing

e.V. vereint, sich für die Belebung der Bonner Innenstadt stark machen. Der Verein trägt mit seinen 100 Mitgliedern die Verantwortung und das Risiko.

In diesem Jahr konnte neben vielen Sponsoren McDonalds als Hauptsponsor gewonnen werden. Auch die Sparkasse Köln Bonn, die Volksbank Köln Bonn und die Stadtwerke Bonn unterstützen diese Veranstaltung.

Der Einzelhandel in der Bonner City freut sich auf die Besucher und lädt am Sonntag, 7. November, von 13 bis 18 Uhr zum ausgiebigen Shopping-Bummel ein.

Eine komplette Übersicht gibt es im Programmflyer – auch als Download verfügbar unter www.bonn-leuchtet.de sowie www.bonn-city.de