Sängerhof : Dekorationen für die vierte Jahreszeit

Der Sängerhof eröffnet am Freitag, 1. Oktober seinen Herbst-, Winter- und Weihnachtsmarkt

Wenn die großen Vorhänge im Sängerhof die Sicht in eine ganze Abteilung verdecken, ist dies für Kenner schon die reine Vorfreude, denn sie wissen: das Team bereitet den Herbst-, Winter- und Weihnachtsmarkt vor mit seinem besonders umfassenden Angebot an geschmackvollen wertigen Dekorationen und Wohnambiente für die vierte Jahreszeit. Nur noch bis Freitag, 1. Oktober, um 11.00 Uhr müssen sie sich gedulden, dann werden die Vorhänge gehoben durch Familie Ley und ihr Sängerhof-Team.

Dass der Markt schon im Oktober startet, hat seinen Grund: entsprechend dem Namen Herbst-, Winter- und Weihnachtsmarkt, geht das Angebot über die reine Advents- und Weihnachtszeit hinaus und beginnt schon mit dem Herbst, wenn die Natur ihre warmen Farben entfaltet. Flora und Fauna setzen besondere Akzente in der Gestaltung des Wohnambientes. Weiter geht es mit Dekorationen und Wohnambiente in pastelligem Weiß, goldenen und kupfernen Farben, dekorative Gefäße, Vasen oder üppig dekorierte Schalen, auch als stilvolle Adventsgestecke mit farblich abgestimmten Kerzen. Die klassischen Weihnachtsfarben Gold, Rot, Grün und Weiß dürfen natürlich auch nicht fehlen. Ebenso ausgewählte Weihnachtskugeln und durchgefärbte Kerzen in Hülle und Fülle sowie eine Papeterie-Abteilung mit feinen Briefpapieren, Kalender, Geschenkpapier und Schleifen.  Besonders umfassend ist die Auswahl bei der stimmungsvollen Beleuchtung, die auch LED-Beleuchtung einschließt. Über schmückende Lichterketten für den Baum hinaus, schließt sie auch stilvolle Lichtobjekte für die Wohnraumgestaltung ein.

Bei allem steht Nachhaltigkeit im Fokus, bei den Materialien mit viel Holz ebenso wie beim Sortiment. Denn die große Auswahl an Wohntextilien wie kuschelige Decken oder bequeme Kissen verschönern das Zuhause über das ganze Jahr. Ganzjährige Blickfänge sind auch die nostalgischen Blechautos, die nicht nur Nostalgikern ein Leuchten in die Augen zaubern. In jedem Fall lohnt es sich, den Herbst-, Winter- und Weihnachtsmarkt im Sängerhof mehrmals zu besuchen, denn das Angebot wird regelmäßig mit Neuem und Überraschendem erweitert. Besondere Gaumengenüsse eingeschlossen, wie Panettone aus Italien und Dom-Spekulatius aus Köln. sax