1. Wetter
  2. Wetter News

Polarlichter in Deutschland: An diesem Wochenende - Magnetischer Sturm

An diesem Wochenende : Polarlichter auch in Deutschland möglich

An diesem Wochenende sind Polarlichter möglicherweise auch in Deutschland zu sehen. Grund dafür ist ein starker Plasma-Ausbruch auf der Sonne. Das Wetter könnte für die Sichtung eine entscheidende Rolle spielen.

Polarlichter in unseren Breiten? Die Aussichten dafür sind laut Björn Goldhausen, Pressesprecher und Meteorologe von WetterOnline, an diesem Wochenende vergleichsweise groß. Allerdings könnte das Wetter die Schaulust empfindlich dämpfen.

Am Donnerstagabend, teilte WetterOnline am Freitag mit, habe es auf der Sonne einen starken Plasmaausbruch gegeben. „Nach derzeitigem Stand fand die Eruption und der damit verbundene Masseauswurf genau erdgerichtet statt. Je nach Geschwindigkeit der Plasmawolke wird diese im Zeitfenster vom späten Freitagabend bis Samstagabend die Erde erreichen. Die Chancen Polarlichter bis in mittlere Breiten zu sehen, steigen somit deutlich an und sind so gut wie schon lange nicht mehr“, erklärte Goldhausen.

Allerdings werden die Aussichten in unseren Breiten doch erheblich getrübt. Schon in der Nacht zu Samstag, so Goldhausen, zögen im Westen schon dichte Wolken auf. In der Nacht zum Sonntag schwänden die Chancen, Polarlichter zu Gesicht zu bekommen, landesweit, „denn dann ziehen auch im Osten immer wieder dichte Wolken durch“. In der Westhälfte bleibe der Himmel „meist komplett wolkenverhangen“.

Der aktuelle Ausbruch auf der Sonne erreichte laut WetterOnline knapp eine Stärke der höchsten Kategorie X. Zuletzt gab es im Sommer einen Ausbruch mit einer ähnlichen Stärke. Beide Ausbrüche kennzeichnen laut Goldhausen die „wiedererwachende Sonne“. Der Höhepunkt des aktuellen Sonnenzyklus werde im Sommer 2025 erwartet. Experten gingen allerdings von einem eher schwachen Zyklus aus