Wetter in Bonn und der Region Mehr Sonne und wärmere Temperaturen zum Wochenstart

Bonn/Region · Ein steigender Rheinpegel und starke Regenfälle halten Bonn und die Region weiter auf Trab. Für Sonntag warnte der DWD vor starken Gewittern. Zum Wochenstart soll das Wetter dann wieder besser werden. Die Aussichten.

 Am Montag soll die Sonne wieder scheinen. (Symbolbild)

Am Montag soll die Sonne wieder scheinen. (Symbolbild)

Foto: dpa/Rolf Vennenbernd

Das Wetter in Bonn und der Region ist seit Freitag vor allem grau und verregnet. Starke Regenfälle im Südwesten Deutschlands wirken sich zudem auf den Rheinpegel aus. Am Sonntagnachmittag warnte der Deutsche Wetterdienst (DWD) für Bonn, den Kreis Ahrweiler, den Kreis Neuwied und den Rhein-Sieg-Kreis vor starken Gewittern. Dabei könne es zu umstürzenden Bäumen, Hagel und raschen Überflutungen von Straßen kommen.

Erst zum Montag soll es in Bonn und der Region langsam wieder aufklaren und freundlicher werden. Die Temperaturen liegen dann zwischen zehn und 21 Grad.

Ähnlich freundlich soll es dann am Dienstag weiter gehen. Nach dem wechselhaften Wochenende soll es in Bonn und der Region am Dienstag weitestgehend trocken bleiben. Neben Wolken lässt sich dann auch die Sonne wieder häufiger blicken. Die Temperaturen liegen um die 25 Grad.

Die aktuelle Wetterlage in Bonn und der Region finden Sie unter wetter.ga.de und die Aussichten in unserer Wettervorhersage.

(ga)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort