1. Wetter
  2. Wetter News

Wetter in Bonn & der Region: Warnung vor Glätte - 26. Januar

Wetteraussichten für Bonn und die Region : Frostgefahr in Bonn und der Region

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Frost in Bonn und der Region. Die neue Woche startet kalt und nass.

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor leichtem Frost mit Tiefsttemperaturen bis zu -3° in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis. Die Warnung der Stufe 1 von vier gilt für die Zeit von 18 Uhr am Sonntagabend bis 7 Uhr am Montagmorgen.

Das Wetter in Deutschland wird in den kommenden Tagen insgesamt nass, windig und kalt. „Mit Start in die neue Wetterwoche ist nun erst einmal Schluss mit dem ruhigen Wetter“, sagte Marcus Beyer, Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Sonntag in Offenbach.

Stellenweise kann es glatt werden

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen erwartet laut DWD zum Wochenbeginn ein wechselhafter Wetter-Mix. In der Nacht zum Montag ist den DWD-Experten zufolge mit aufkommendem Regen, im höheren Bergland mit Schneefall und gefrierendem Regen zu rechnen. Deshalb kann es auch stellenweise glatt werden. Zudem soll der Wind deutlich auffrischen.

Auch der Montag beginnt in Bonn und der Region der Prognose nach mit vielen Wolken und teils mit Regen - in höheren Lagen auch mit Schneeregen oder Schnee. Die Höchsttemperaturen sollen dann auf etwas mildere fünf bis acht Grad, im Bergland auf null bis vier Grad steigen. In der Nacht kann es regnen bei Temperaturen um die acht Grad. Auch am Dienstag soll das Wetter durchwachsen und oft nass bleiben, heißt es vom DWD.

Die aktuelle Wetterlage in Bonn und der Region finden Sie auf wetter.ga.de und die Aussichten in unserer Wettervorhersage.

(ga/dpa)