1. Verlag
  2. Anzeigen
  3. Sonderveröffentlichungen

Weinhandel Kerstin Hostert: Dem erlesenen Geschmack auf der Spur

Weinhandel Kerstin Hostert : Dem erlesenen Geschmack auf der Spur

Weinhandel Hostert – vom Weinseminar bis zur Schlenderweinprobe

Das ist mehr als Wein. Im Weinhandel Kerstin Hostert an der Hauptstraße 472 in Königswinter wird Wein nicht nur im repräsentativen Umfeld offeriert, sondern auch erlebbar gemacht. Weinseminare, Weinproben und Verkostungen, ganztägige Schlenderweinproben und kulturelle Veranstaltungen führen Kerstin Hostert und Christian Leve durch. Seit Juni dieses Jahres widmen sie sich an ihrem Standort im Maritim-Gebäude diesem Thema. Insbesondere Christian Leve kann auf umfassende Erfahrungen verweisen, ist seit über drei Jahrzehnten in diesem Metier tätig.

1986 war er bester Sommelier Deutschlands unter 2000 Wettbewerbern, zählte auch danach immer zu den drei Erstplatzierten. Im Jahr 2000 wurde er zum besten Weinhändler Deutschlands gekürt. In den letzten sieben Jahren führte er erfolgreich das Hotel Krone mit dem Restaurant „Petit Lion“ in der Königswinterer Altstadt. Nun also widmen sich Leven und seine Partnerin nur noch dem Wein.

Über 80 verschiedene Sorten aus Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien haben sie auf Lager. Ihr Credo: hohe Qualität bei günstigen Preisen. Die beiden Unternehmer sind immer auf der Suche nach leckeren Weinen, die sie ihren Kunden vermitteln. „Wir haben unser Herz an die Region Mittelrhein verschenkt“, erzählt Christian Leve. So entdeckte er einen der besten Rieslinge im Weingut Selt in Leutesdorf. „Der Winzer ist noch nicht so bekannt, hat aber einen Top-Riesling.“ Dem 380-jährigen Jubiläum der Krone in Königswinter im Jahr 2021 ist ein solcher Riesling mit Sonderetikett gewidmet, exakt 380 Flaschen gibt es davon; aus dem Rotweinort Assmannshausen stammt die Variante in Rot.

Die angenehmste Weise, einen neuen Wein für sich zu entdecken, ist die Weinprobe für eine kleine Gruppe, verbunden mit einem Menü. Dann läuft Leve, ausgebildeter Koch und Hotelkaufmann, zu Hochform auf – er übernimmt auch den Part am Herd, bereitet zum Beispiel Spargel mit Lachs zu oder Gulasch mit einer Suppe oder einem Vorspeisenteller und einem Dessert zu passenden Weinen und guten Gesprächen. Geschäftsführerin Kerstin Hostert ist für den Service zuständig.

Auch Weinseminare können gebucht werden, bei denen der Fachmann alle Aspekte rund um das Thema Wein beleuchtet. Winzer werden eingeladen. Auch an Blindverkostungen ist gedacht. Leve möchte seinen Kunden besonders auch deutsche Weine schmackhaft machen.

Bei der Schlenderweinprobe mit Gruppen ab zehn Personen sind die Teilnehmer einen ganzen Tag unterwegs. Nach einer Führung durch Schloss Drachenburg gibt es die erste Weinprobe, es geht hoch auf den Drachenfels, weiter nach Rhöndorf ins Adenauer-Haus und zur Einkehr ins Café Profittlich. Den Abschluss bildet ein Drei-Gänge-Menü mit Weinbegleitung im Weinhandel Hostert, der mit Stil eingerichtet ist.

Einen besonderen Service leistet der Weinhandel Hostert auch Besitzern von privaten Weinkellern, die sich davon trennen möchten – Christian Leve bewertet die Weine aus Bordeaux/Burgund und Rhône sowie aus Deutschland und kauft sie auch an zu marktgerechten Preisen. Das ist dann auch für Neueinsteiger interessant, die dabei sind, sich den eigenen Weinkeller aufzubauen.

Geplant ist ein spanisch-australischer Abend mit Musik, Tapas und auserlesenen spanischen und australischen Weinen am 31. Oktober, ab 19 Uhr. Dabei sorgt der argentinische Musiker Luis Gonzalez mit leidenschaftlichen Liedern für die besondere Atmosphäre. oro

Weinhandel Kerstin Hostert

Hauptstraße 472

53639 Königswinter

Tel. 02223/70 09 70

www.weinhandel-hostert.de

Öffnungszeiten:
mi-so 12-19 Uhr