1. Verlag
  2. Anzeigen
  3. Sonderveröffentlichungen
  4. Sonderveröffentlichungen aus Bonn
  5. Hardtberg Aktuell

Ganzheitliche Konzepte bei immunologischen Erkrankungen: Themen: Immunsystem, chronische Erkrankungen, Erschöpfung, Darmgesundheit

Ganzheitliche Konzepte bei immunologischen Erkrankungen : Themen: Immunsystem, chronische Erkrankungen, Erschöpfung, Darmgesundheit

Ein Gastbeitrag von Heilpraktikerin Alexandra Kuprat, 3RaumPraxis

Das Immunsystem ist besonders jetzt zur Zeit der Corona-Pandemie und bei chronischen Belastungen Schwerpunktthema in meiner Praxis im Helmholtz-Quartier in Bonn-Duisdorf.

Die Mikroimmuntherapie ist eine Therapieart für viele Patienten, die mit gezielter Diagnostik durch Laboruntersuchungen ermöglicht, falsche Signalwege des Immunsystems und die Abwehrreaktion wieder neu zu „trainieren“.

Diese Therapie unterstützt die Immunreaktion, damit sich Viren, Bakterien, Parasiten und Pilze nicht unkontrolliert vermehren und gesunde Zellen infizieren. Durch Laboruntersuchungen können komplexe immunitäre Geschehen sichtbar werden.

Es gibt 3 wichtige Gründe: 1. Vorbeugung/Prophylaxe: das Immunsystem wird unspezifisch unterstützt und gestärkt. 2. Begleitung bei Erkrankung: aktive, spezifische Regulierung und Modulation. 3. Nach Erkrankung, bei Kraftlosigkeit und erschöpfter Immunregulation.

Therapiemöglichkeiten bei chronischen Erkrankungen, Epstein-Barr-Virus, Chronisches Fatigue Syndrom, Erschöpfung, Stress, Stimmungslabilität, Autoimmunerkrankungen, Hashimoto, Allergien, Rheumatoide Arthritis, Lupus, Herpes, Herpes Zoster, Humanes Papilloma Virus, entzündlichen Erkrankungen, Neurodermitis, Psoriasis, Rosazea, onkologische Begleitung, u.a.

Von hoher Bedeutung ist, dass die Mikroimmuntherapie sehr gut begleitend zu klassischen Therapien eingesetzt werden kann. Dazu stehe ich mit den Fachärzten in Verbindung.

Ein weiterer Schwerpunkt meiner täglichen Arbeit sind Magen- und Darmbeschwerden. Hier sind Entzündungen der Schleimhaut und Dysbiosen der Darmflora von besonderer Bedeutung, da das Immunsystem eng mit der Darmgesundheit verbunden ist. Gibt es Ernährungsfehler? Funktioniert der Stoffwechsel? Spuckt die Bauchspeicheldrüse genug Bauchspeichel aus?

Oft entstehen Magen- und Darmschleimhautentzündungen auch durch langjährige Einnahme von Medikamenten.

Mögliche Therapien bei unterschiedlichen Beschwerdebildern sind die Mikroimmuntherapie, amerikanische Chiropraktik, Justierung der Gelenke bei Blockaden, die Blutegeltherapie, Stoßwellentherapie, Spritzen und Infusionen mit naturheilkundlichen Wirkstoffen, Vitamin C Hochdosistherapie, Aderlass, Massagen, Schröpfen, Akupunktur, Neuraltherapie, u.a.

Seit über 30 Jahren arbeite ich in verschiedenen medizinischen Bereichen. Durch diese langjährige Erfahrung und fortlaufenden Weiterbildungen biete ich Ihnen in meiner Praxis ein ganzheitliches Konzept an.

Sehr gerne können Sie mich anrufen oder über die Website/Onlinebuchung einen Beratungstermin

vereinbaren.

Die Praxis ist geöffnet, Termine werden gestreckt um Kontakte zu vermeiden, es besteht Maskenpflicht! Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ich wünsche Ihnen Kraft und Zuversicht unter diesen erschwerten Bedingungen.

Bleiben oder werden Sie wieder gut gesund!

Herzlichst,

Alexandra Kuprat

Heilpraktikerin

3RaumPraxis

Helmholtzstraße 6

53123 Bonn-Duisdorf

Telefon 0228/85098430

hp-kuprat@3raumpraxis.de

www.3raumpraxis.de