Langer Shopping-Samstag : Rheinbach – Einkaufsstadt mit Herz und Flair

Einkaufen und Genießen am Langen Shopping-Samstag, 10. Oktober, bis 18 Uhr

Zum Herbstanfang bummeln, einkaufen und genießen in der Rheinbacher Innenstadt – dazu laden die Einzelhändler und der Gewerbeverein beim „Langen Shopping-Samstag“ ein: Am Samstag, 10. Oktober, öffnen sie ihre Geschäfte bis 18 Uhr. Dann haben die Besucher und Kunden beste Gelegenheit, ohne Zeitdruck in den zahlreichen Einzelhandelsgeschäften mit ihrem umfangreichen Sortiment rund um Mode, Schuhe, Sport, Schmuck, Brillen, Hörakustik, Dekoratives, Genuss und vieles mehr einzukaufen. Für Pausen, zum Erholen, Verweilen und Genießen finden die Gäste in der Rheinbacher Gastronomie vielfältige Gelegenheit.

Geplant hatten Gewerbeverein und Stadt ursprünglich zwei Verkaufsoffene Sonntage. Nach Urteilen des Oberverwaltungsgerichts Münster mussten diese allerdings abgesagt werden. „Wir hoffen mit diesem Langen Shopping-Samstag als Ersatz für die beiden Verkaufsoffenen Sonntage wenigstens einen Teil des Umsatzverlustes durch die coronabedingte Schließung unserer Geschäfte wieder einholen zu können“, sagt Mode-Einzelhändlerin Ruth Gelbe, Sprecherin des Arbeitskreises Einzelhandel im Gewerbeverein Rheinbach. Klar ist: Mit ihrem Einkauf unterstützen die Kunden nicht nur das jeweilige Geschäft. Mittelbar sichern sie damit auch Arbeitsplätze und gestalten die lebendige Innenstadt mit ihrer Angebotsvielfalt in Geschäften und Lokalen entscheidend mit. Und auch unmittelbare Vorteile, die sie im Internet nicht finden, bietet der Einkauf direkt vor Ort den Kunden: persönliche und fachgerechte Beratung, das Qualitätsversprechen des jeweiligen Inhabers, soziale Kontakte, einen Plausch mit der Kassiererin, das Bummeln entlang der Geschäfte mit ihren ansprechenden und inspirierenden Dekorationen, den Cappuccino im Café.

Als Einkaufsstadt ist Rheinbach in der Region bekannt für die große qualitätsvolle Vielfalt und Individualität des Angebots in den verschiedenen Segmenten. Bei allen gilt: In den zumeist Inhaber geführten Fachgeschäften werden individuelle und kompetente Beratung, persönlicher Service und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis groß geschrieben. Die liebevoll restaurierten und gepflegten historischen Gebäude wie die mittelalterlichen Türme und die Fachwerkensembles prägen das Bild und sorgen für Atmosphäre. Zugleich bieten die Fachwerkhäuser die stilvollen Räumlichkeiten für die vielfältigen Einzelhandelsgeschäfte. In Sachen Mode zum Beispiel bieten die Fachgeschäfte das passende Outfit für die verschiedenen Anlässe und Vorlieben für Kinder, Jugendliche, Damen und Herren, ganz aktuell die neuen Herbst-Winter-Kollektionen. Auch in den anderen Segmenten finden die Kunden eine große Bandbreite vor: Lederwaren, Schuhe, Elektroartikel, Leuchten, Blumen, Bücher, Hörakustik, Augenoptik, Sportartikel, Florales, Reisen, Schmuck, Tees, Geschenkartikel, Innendekoration, Heimtextilien, Brillen, Fotografie und nicht zuletzt frisches Obst und Gemüse.

Zur Langen Shopping-Nacht haben Gewerbeverein und Einzelhändler verschiedene Aktionen vorbereitet. Besonders interessant zum Beispiel: die Tombola an der Kreissparkasse am Bürgerhausplatz. Dort können die Besucher Lose kaufen und mit etwas Glück Einkaufsgutscheine gewinnen, die bei jedem Mitglied des Gewerbevereins eingelöst werden können. Bei Moden Gelbe können die Kunden am „Prozente-Rad“ die Höhe der jeweiligen Prozente auf ihren Einkauf selbst „erdrehen“. sax