1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge

Kurz gefragt mit Firmenchef Martin Weihsweiler : „Ich würde jederzeit wieder MeGA-Azubis einstellen“

Kostenpflichtiger Inhalt: Kurz gefragt mit Firmenchef Martin Weihsweiler : „Ich würde jederzeit wieder MeGA-Azubis einstellen“

Gute Arbeitskräfte sind allenthalben Mangelware. Darum stellen Firmenchefs in Meckenheim gerne MeGA-Schüler ein, weil sie um deren Leistungsfähigkeit wissen. Mit Martin Weihsweiler, Geschäftsführer von Degen Dachhandwerk, sprach GA-Redakteur Mario Quadt.

oWuhdrc eizcnnhe hisc edi iAesGbAu-Mz su?a

nraMti wilesWerih:e ennW inee rceihlünS rode ein ülSehcr sbi umz Ened dre zSchulite edi gonaVbre rde rieVnbnenugrae tlefrül aht, intecezh iesre/ hisc hdurc äreuitskZislevg dun ivnotMtoai .uas

nerüdW eSi eewird eneni Au-eAibMzG sel?nneitel

e:rehWeliwis irW renwüd eerizjdte erewdi zMbusGei-AA el.enlistne

eWi rdwüe se – sua rhIer hiStc – ,ieefhacrn geut Lueet uz dinf?ne

iieWes:hwerl Es gtbi enkeni eianechfn We,g mu Auzibs zu obm.enkme irW ererndHwak süesnm tkaiv ni Snhclue und ieb ngVaetsreatnlnu auf die uegJnd nhgeeuz dnu dei cnkunZheusanftc im knHaewdr egf.aunezi azDu töegbnien rwi naedeefnrlik henaßamnM und nApscanreh usa ktilPoi und lec.eGsflhtsa nltEre dun iKrnde üsmsen sevteren,h dass das llMedo ueakdimgsren„A“i uas end 0r7e ahJner nsetdgiuae hat. Wir ubaecrhn rzu frloeihnrgece ngtnkcwEuli rreuesn fhitctarW,s eabr acuh rde lalfchGsseet nde Mix usa llem,a dvidieinllu afu die häkieFeigtn esd ienEzlenn emstbma.tig dtetirSue iaaferrxTh ahben irw ,gueng s,nhMcnee die rnu onch wetlavner ,eolwnl hcu.a irW heaucnrb nigddner nhriecMnnea dun rcah.Me dnU die bgti se to,rd ow kuvrtoipd dnu tekavri getrai r,diw zmu Bislpeie im rdaek.Hnw