Prozess um Nürburgring: Ehemaliger Hauptgeschäftsführer Walter Kafitz verurteilt

Prozess um Nürburgring : Ehemaliger Hauptgeschäftsführer Walter Kafitz verurteilt

Der ehemalige Nürburgringchef Walter Kafitz ist vom Landgericht Koblenz wegen Untreue zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und sieben Monaten verurteilt worden.

Damit blieben die Richter etwas unter der Forderung der Staatsanwaltschaft, die ein Jahr und zehn Monate auf Bewährung gefordert hatte.

Das Gericht befand den langjährigen Hauptgeschäftsführer der Nürburgring GmbH in sieben Fällen der Untreue im Zusammenhang mit der 2009 gescheiterten Privatfinanzierung des Ringausbaus für schuldig. Sein Verteidiger hatte auf Freispruch plädiert.