Landgericht Bonn: Prozesse und Nachrichten vom Gericht

Landgericht Bonn: Prozesse und Nachrichten vom Gericht

Foto: dpa/Daniel Naupold

Landgericht Bonn

Flüchtling soll in Bonner Unterkunft mit Anschlag gedroht haben
Flüchtling soll in Bonner Unterkunft mit Anschlag gedroht haben

Anklage gegen 43-JährigenFlüchtling soll in Bonner Unterkunft mit Anschlag gedroht haben

Ein 43-Jähriger soll in einer Unterkunft für Geflüchtete in Bonn mit einem Terroranschlag gedroht haben. Eine Mitbewohnerin ging daraufhin zur Polizei. Nun wurde der Mann angeklagt. Vorgeworfen wird ihm noch deutlich mehr – vieles davon spielte sich im Internet ab.

Staatsanwaltschaft: Ein „nützlicher Idiot“ für die Hinterleute
Staatsanwaltschaft: Ein „nützlicher Idiot“ für die Hinterleute

Vierter Beteiligter nach Geldautomatensprengung in Stieldorf verurteiltStaatsanwaltschaft: Ein „nützlicher Idiot“ für die Hinterleute

Im Fall einer versuchten Sprengung eines Geldautomaten in Königswinter-Stieldorf wurde nun ein vierter Beteiligter wegen Beihilfe verurteilt. Hinter der Tat steckte ein marokkanisch-niederländisches Netzwerk. Warum der 35-Jährige nur eine Bewährungsstrafe erhielt.

„Von Putin besessen“: Messer-Angreifer aus Troisdorf muss in Psychiatrie
„Von Putin besessen“: Messer-Angreifer aus Troisdorf muss in Psychiatrie

Urteil in Bonn„Von Putin besessen“: Messer-Angreifer aus Troisdorf muss in Psychiatrie

Ein Troisdorfer litt unter Wahnvorstellungen und hatte seine Mutter mit einem Messer angegriffen. Jetzt wurde er dauerhaft in die Psychiatrie eingewiesen.

Früherer Bundespolizist erhält für Vergewaltigung Strafe auf Bewährung
Früherer Bundespolizist erhält für Vergewaltigung Strafe auf Bewährung

Prozess am Landgericht BonnFrüherer Bundespolizist erhält für Vergewaltigung Strafe auf Bewährung

Ein früherer Bundespolizist hat in seiner Wohnung eine Kollegin vergewaltigt, die Tat jedoch zunächst geleugnet. Das Landgericht Bonn verhängte jetzt ein Urteil gegen den Täter aus Siegburg.

Abgelehnter Asylbewerber muss zwei Jahre hinter Gitter
Abgelehnter Asylbewerber muss zwei Jahre hinter Gitter

Prozess am Bonner LandgerichtAbgelehnter Asylbewerber muss zwei Jahre hinter Gitter

Der vorbestrafte Kleinkriminelle geriet bereits zum fünften Mal mit der Justiz in Konflikt. Wie es nach der Haft mit ihm weitergeht, das ist vollkommen unklar.

Erstes Urteil gegen Varengold-Bankier in Cum-ex-Verfahren
Erstes Urteil gegen Varengold-Bankier in Cum-ex-Verfahren

Bonner LandgerichtErstes Urteil gegen Varengold-Bankier in Cum-ex-Verfahren

Zum ersten Mal ist in einem Bonner Cum-ex-Verfahren ein Urteil gegen einen Bankier gefallen. Der frühere Chef der Hamburger Varengold-Bank muss drei Jahre und zwei Monate ins Gefängnis. Außerdem soll er 1,5 Millionen Euro zurückzahlen.

Angeklagter verkaufte Drogen im Wert von 270.000 Euro
Angeklagter verkaufte Drogen im Wert von 270.000 Euro

Drogendealer vor dem Landgericht BonnAngeklagter verkaufte Drogen im Wert von 270.000 Euro

Ein 30-jähriger Mann aus Hennef muss sich wegen Drogenhandels vor dem Landgericht Bonn verantworten. Hinter verschlossenen Türen verhandelten die Anwälte über ein Geständnis für eine geringere Haftstrafe.

Überfälle, Diebstähle und eine Brandstiftung
Überfälle, Diebstähle und eine Brandstiftung

32-jährige Angeklagte aus KönigswinterÜberfälle, Diebstähle und eine Brandstiftung

Wegen einer Vielzahl von Taten, unter anderem in Hennef und Troisdorf, muss sich eine Frau aus Königswinter vor dem Bonner Landgericht verantworten. Ihr Ex-Freund sitzt bereits im Gefängnis – für neun Jahre.

37-Jähriger nach internationaler Fahndung vor Gericht
37-Jähriger nach internationaler Fahndung vor Gericht

Brutaler Überfall in Zülpich37-Jähriger nach internationaler Fahndung vor Gericht

In Bonn steht jetzt ein 37-Jähriger wegen einen Überfalls auf ein Ehepaar in Zülpich vor Gericht. Die Anklage lautet auf versuchten Mord aus Heimtücke sowie gefährliche Körperverletzung – noch. Es könnte allerdings anders kommen.

Familie schlägt mit Eisenstangen auf den Falschen ein
Familie schlägt mit Eisenstangen auf den Falschen ein

Anklage nach Gewalttat in BonnFamilie schlägt mit Eisenstangen auf den Falschen ein

Wütendes Quintett will dem Liebhaber der Tochter eine Abreibung verpassen. Als sie einen Mann in dessen Wohnung antreffen, schlagen sie auf ihn ein. Und treffen einen anderen: Anklage wegen gefährlicher Körperverletzung.