1. Verlag
  2. Unser Haus

GA+ Das Digital-Abo des General-Anzeiger: FAQ mit Fragen und Antworten

In eigener Sache : Alle Fragen und Antworten zu GA+

Mit unserem neuen Digital-Abonnement bekommen Sie Zugriff auf das komplette Angebot auf ga.de. Die wichtigsten Fragen und Antworten zu GA+ haben wir hier für Sie aufgeschrieben.

Was ist GA+?

GA+ ist das digitale Abo des General-Anzeiger Bonn. Mit ihm erhalten zahlende Nutzer uneingeschränkt Zugriff auf alle digitalen Inhalte des GA. Ganz nach Belieben nutzen Sie dafür die GA-App oder die GA-Website über Ihr Smartphone, ein Tablet oder einen PC.

Was bedeutet es, wenn ein Artikel mit dem GA+ Symbol gekennzeichnet ist?

Artikel, die mit dem GA+ Symbol gekennzeichnet sind, sind nur für Abonnenten zugänglich. Ohne GA+ Abo können diese Artikel nicht aufgerufen werden.

Betrachten Sie das GA+ Symbol auch als Gütesiegel. Es zeigt Ihnen, dass es sich um einen besonderen Artikel handelt, für den eine aufwendige journalistische Recherche oder besonders gründliche Analyse notwendig gewesen ist.

Warum kosten GA+ Artikel jetzt plötzlich Geld?

Weil unser Medienhaus rund 300 Journalisten, GA-Redakteurinnen und -Redakteure, Korrespondentinnen und Korrespondenten, freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, die am Monatsende ein Gehalt bekommen. Journalismus ist zwar unsere Leidenschaft, aber kein Hobby - sondern unser Beruf. Um weiter unabhängig und gründlich berichten zu können, sind wir auf eine belastbare wirtschaftliche Grundlage angewiesen.

Verdient ihr nicht schon genug mit Werbung?

In der Tat investieren Unternehmen viel Geld in Online-Reklame. Geld, das früher in Zeitungsanzeigen floss und jetzt dort fehlt. Der bei weitem größte Teil dieses Werbebudgets landet jedoch bei den Tech-Giganten aus den USA: bei Google und bei Facebook. In den klassischen Medien kommt davon nur sehr wenig an. Mit Werbung auf ga.de verdienen wir durchaus Geld – allerdings langfristig zu wenig, um unsere redaktionelle Arbeit aufrechtzuerhalten.

Hintergrund ist auch, dass immer weniger Menschen die gedruckte Zeitung lesen und immer weniger Unternehmen Print-Werbung schalten: Dadurch sinken unsere Einnahmen, und diese Entwicklung bedroht vor allem den Lokaljournalismus existenziell. Dieses Problem besteht nahezu weltweit, also nicht allein beim General-Anzeiger. Wie viele andere Medienhäuser wollen auch wir neue Erlöse im Netz generieren, um die Qualität und die journalistische Unabhängigkeit unserer Beiträge zu sichern.

Warum sollte ich überhaupt ein Abo abschließen? Eure Artikel gibt es doch so ähnlich überall im Netz – und zwar gratis!

Sicher, Berichte über Donald Trump, das englische Königshaus oder die deutsche Haushaltspolitik finden Sie auch in anderen Medien. Doch Nachrichten aus ihrer Nachbarschaft, Analysen, einordnende Kommentare, Multimedia-Reportagen, Bilderstrecken und Videos aus Bonn und der Region finden Sie nur bei uns. Solche Inhalte machen den General-Anzeiger aus. Diese Form des Journalismus ist aber aufwendig und teuer. Sie muss einen Preis haben.

Was kostet das GA+ Abo?

Für den ersten Monat zahlen Sie nur 99 Cent – in diesem Zeitraum möchten wir Sie mit unserer Berichterstattung und unseren Service-Angeboten davon überzeugen, dass sich ein GA+ Abo bei uns wirklich lohnt. Danach zahlen Sie den regulären Preis von 8,90 € pro Monat.

Haben Sie sich für eine Mindestlaufzeit von einem Jahr entschieden, kostet Ihr GA+ Abo nur 70,80 € pro Jahr. Sie sparen jährlich 36,00 € gegenüber der monatlichen Zahlungsweise.

Kann ich das GA+ Abo jederzeit kündigen?

Wenn Sie sich für eine monatliche Zahlungsweise entschieden haben, können Sie Ihr GA+ Abo jederzeit zum Ende des Monats kündigen - genau wie Sie es von Netflix oder Spotify gewohnt sind.

Haben Sie sich für ein GA+ Jahresabo entschieden, ist die Kündigung mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende möglich, jeweils zum Ende der Mindestlaufzeit. Kündigen Sie nicht, verlängert sich ihr GA+ Abo immer um ein weiteres Jahr.

Um Ihr Abo zu kündigen, kontaktieren Sie bitte unseren Abonnenten-Service. Per E-Mail an vertrieb@ga.de oder telefonisch unter der Nummer (0228) 66 88 222. Unser Service-Team ist für Sie erreichbar von Montag bis Freitag in der Zeit von 6.30 bis 18 Uhr sowie Samstag von 6.30 bis 14 Uhr.

Ich habe einen Artikel ohne GA+ Logo angeklickt und soll mich trotzdem registrieren. Warum?

Artikel ohne GA+ Kennzeichnung sind grundsätzlich frei zugänglich, dies gilt aber nur bis zu einer gewissen Zahl von Aufrufen pro Woche.

Erreichen Sie die wöchentliche Höchstzahl, bitten wir Sie, ein Nutzerkonto anzulegen. Sie bekommen damit Zugriff auf Extras wie die Personalisierung unserer Homepage. Und Sie können dann freie Artikel in unbegrenzter Zahl lesen.

Wir sind überzeugt: Qualitätsjournalismus ist etwas wert. Das gilt auch für unsere frei verfügbaren Artikel. Darum “zahlen” Sie hier mit dem Einverständnis, an unserer Werbevermarktung teilzunehmen.

Ich habe bereits die Zeitung oder das ePaper abonniert. Muss ich auch noch für GA+ bezahlen?

Nein, als Print- und/oder ePaper-Abonnent bekommen Sie unser GA+ Abo gratis zu ihrem bestehenden Abo hinzu.

Bei ePaper-Abonnenten geht das ganz automatisch. Sie müssen nur sicherstellen, dass Sie eingeloggt sind, wenn Sie das nächste Mal die GA-Website oder die GA-App nutzen. Dann können Sie alle GA+ Artikel problemlos öffnen.

Bei Zeitungs-Abonnenten ist eine einmalige Freischaltung für den Zugang zu GA+ Artikeln nötig. Halten Sie dafür bitte Ihre Kundennummer bereit. Zu finden auf Ihrer Abo-Rechnung.

  • Sofern Sie bereits ein Nutzerkonto zur Anmeldung auf ga.de oder in der GA-App besitzen, verwenden Sie zur Freischaltung von GA+ bitte Ihre bekannten Login-Daten.
  • Ohne bestehendes Nutzerkonto, benötigen Sie für die Freischaltung neben Ihrer Kundennummer auch eine E-Mail-Adresse. Zudem legen Sie sich einen eigenen Benutzernamen und ein Passwort für Ihr persönliches Login beim GA an.

Ich bin Abonnent/registrierter Nutzer, soll mich aber immer wieder neu anmelden. Was ist da los?

Das tut uns leid. Haben Sie in Ihrem Browser die Annahme von Cookies eingeschaltet? Das ist nötig, sonst erkennen wir Sie nicht als wiederkehrenden Nutzer. Übrigens auch nicht, wenn Sie einen Adblocker aktiviert haben.

Eine weitere Möglichkeit, wie dieses Problem zustande kommt: Wenn Sie mehrere Endgeräte benutzen (zum Beispiel ein Handy, ein Tablet und einen PC), müssen Sie sich natürlich an jedem dieser Geräte einzeln einloggen, um Zugriff auf GA+ zu haben.

Warum stellt ihr den Artikel zum wichtigen Thema XY hinter die Bezahlschranke? Ihr verhindert, dass er gelesen wird.

Wir werden unsere wichtigste Aufgabe, Bonn und die Region mit gesellschaftlich relevanten Informationen zu versorgen, nicht aus den Augen verlieren und unserer im Grundgesetz verankerten Verantwortung in der Demokratie gerecht werden: Viele Artikel bleiben weiter frei verfügbar, zum Beispiel, wenn es um die Sicherheit der Menschen oder Fragen von besonderem öffentlichen Interesse geht, wie Fahndungen nach Straftätern oder Warnungen vor Gefahren.

In jedem Fall werden wir sorgfältig abwägen. Wir wollen Ihr verlässlicher Begleiter durch den Tag sein, denn bei uns finden Sie alles, was zwischen Bonn, der Region, Deutschland und der weiten Welt wichtig, interessant und unterhaltsam ist.

Andere Beiträge versehen wir mit dem GA+ Logo. Dann, wenn wir sie für besonders hochwertig oder exklusiv halten. Wir sind uns bewusst, dass sie damit nicht das größtmögliche Publikum erreichen - sind aber darauf angewiesen, dass es eine wirtschaftliche Basis für unsere journalistische Arbeit gibt. Dabei wägen wir immer sorgfältig zwischen Wirtschaftlichkeit und öffentlichem Auftrag ab.

Ich finde es gut, dass der GA digitaler wird. Welche neuen Angebote sind in der Planung?

Unsere Mission ist, Sie Tag für Tag mit Qualitätsjournalismus für Bonn und die Region zu versorgen. Unabhängig, ausgewogen, gründlich recherchiert und digital präsentiert.

Dafür werden wir das digitale Angebot des GA kontinuierlich weiterentwickeln und dabei immer besser an die Bedürfnisse unserer Leser anpassen. Das schaffen wir, indem wir die Nutzung der GA-Website und der GA-App umfassend analysieren - natürlich stets im Rahmen der deutschen Gesetzgebung zum Datenschutz.

Im Ergebnis sehen wir, welche Themen für unsere Leser besonders relevant sind, welche Formate für Sie gut funktionieren und welche Service-Angebote intensiv genutzt werden. Nur mit diesem Wissen können wir besser werden, jeden Tag ein bisschen. Auch neue Ideen, Inhalte und Formate lassen sich auf dieser Weise effektiv testen.

Unser Ziel ist klar: Wir wollen unseren GA immer mehr zu Ihrem GA machen!

War Ihre Frage nicht dabei? Dann schreiben Sie uns unter vertrieb@ga.de. Wir werden Ihre Frage beantworten und gegebenenfalls in unsere Liste aufnehmen.