1. Ratgeber
  2. Haus & Garten

Tipps zum Energie-Sparen: So sparen Sie Strom und Gas ein

Strom- und Gasverbrauch : Das sind die besten Energie-Spartipps unserer Leserinnen und Leser

Die stark steigenden Energiepreise sorgen bei vielen Menschen dafür, dass sie den Gürtel enger schnallen müssen. Wir stellen kleine Tricks vor, mit denen sich im Alltag Strom und Gas einsparen lassen.

Die Energiepreise kennen seit dem Beginn des Ukraine-Kriegs nur eine Richtung: nach oben. Die Bundesregierung stimmt die Menschen in Deutschland bereits auf einen Winter ein, in dem Gas knapp werden könnte und ruft dazu auf, überall wo möglich Energie zu sparen.

Neben großen baulichen Veränderungen wie der Umstellung auf Wärmepumpen und Photovoltaikanlagen oder die bessere Dämmung von Fenstern und Wänden gibt es auch zahlreiche kleine Stellschrauben, an denen gedreht werden kann, um im Alltag Kosten einzusparen.

Energie sparen: Die besten Tipps unserer Leserinnen und Leser

Wir haben unsere Leserinnen und Leser deshalb gefragt, wo und wie sie Energie sparen. Einige Antworten haben wir hier zusammengetragen:

  • LED-Leuchtelemente statt Glühbirnen verwenden
  • Photovoltaikanlage installieren, Fenster dämmen
  • Heizung auf 20 Grad Höchsttemperatur stellen
  • Teppiche auf kalte Fliesenböden legen, statt die Heizung einzuschalten
  • Stecker von Elektrogeräten nach Nutzung ziehen, Geräte nicht im Stand-By-Modus lassen
  • Solar-Ladegeräte für Handy und Laptop nutzen
  • Steckdosen mit Zeitschaltuhr nutzen
  • Eco-Modus von Spül- und Waschmaschine nutzen, bei niedrigerer Temperatur waschen und spülen
  • Wäsche auf dem Wäscheständer trocknen statt im Trockner
  • Temperatur des Durchlauferhitzers verringern
  • zum Putzend und Händewaschen kaltes Wasser nutzen
  • Licht nur einschalten, wenn es notwendig ist

Übrigens: Zahlreiche Tipps, wie Sie im Alltag Wasser sparen können, finden Sie hier.

Sie haben weitere Tipps, um im Alltag Wasser zu sparen? Schicken Sie diese gern per E-Mail an online@ga.de.