1. News
  2. Panorama

Tier verfolgte Frau in Bottrop: Polizei nimmt Eichhörnchen nach Verfolgungsjagd fest

Tier verfolgte Frau in Bottrop : Polizei nimmt Eichhörnchen nach Verfolgungsjagd fest

Auf frischer Tat erwischt: Die Polizei in Bottrop musste am Mittwoch zu einen außergewöhnlichen Einsatz ausrücken. Eine Frau hatte die Beamten alarmiert, nachdem sie über einen längeren Zeitraum verfolgt worden sei - und zwar von einem Eichhörnchen!

"Eichhörnchen nach Verfolgung in Gewahrsam genommen." Die Pressemiteilung der Polizei Reklinghausen, die am Mittwochnachmittag über die Nachrichtenticker ging, klang wahrlich außergewöhnlich: Demnach hatte ein Eichhörnchen eine Frau in Bottrop so hartnäckig verfolgt, dass diese in ihrer Not schließlich die Polizei zu Hilfe rief. Egal, was die Frau machte - das Eichhörnchen blieb ihr auf den Fersen.

Die herbeigerufenen Polizisten beobachteten das Schauspiel zunächst aus der Ferne, griffen dann aber beherzt ein und nahmen das anhängliche Tier mit zur Wache.

[kein Linktext vorhanden]Doch statt in der Arrestzelle, landete das Tierchen im Bereitschaftsraum der Beamten. Denn: "Das Eichhörnchen zeigte erste Erschöpfungserscheinungen, denen die Beamten mit Apfelstücken und Honigtee entgegenwirkten", heißt es in der Mitteilung der Polizei. Ein Video, das die Bottroper Polizei auf ihrer Facebook-Seite postete, zeigt die Fütterungsaktion. Frisch gestärkt sollte es dann einer Tier-Auffangstation übergeben werden. Also: Ende gut, alles gut.