1. GA-Erlebniswelt
  2. GA-Events

GA-Sommergarten am 20. August: Andy Miles

GA-Sommergarten am 20. August : Andy Miles

Andy Miles studierte klassische Klarinette in Bremen und Hannover, zuletzt bei Prof. H. Pallushek. Als einer der jüngsten Klarinettisten in Deutschland wurde er 1991 Soloklarinettist der Hamburger Philharmoniker.

Später wechselte er nach Köln an die Soloposition des WDR Funkhausorchesters Köln. Andy Miles widmet sich intensiv der Kammermusik und der solistischen Tätigkeit. Er ist ein gefragter Klarinettenpädagoge und konzertiert in der ganzen Welt.

Als Solist spielt er mit zahlreichen Orchestern wie dem Landestheater Schleswig-Holstein, den Duisburger Philharmonikern, dem Kammerorchester St. Petersburg, der Slowakischen Sinfonietta, dem Izmir State Symphony Orchestra, den Peking Symphony Orchestra, der Nordwestdeutschen Philharmonie und und vielen anderen. Seine Konzerte führen ihn neben Europa nach Japan, Südafrika und China.

Immer wieder sprengt er musikalische Grenzen und baut musikalische Brücken. Seine „wilde“ Vergangenheit als Saxophonist in Rockbands, als Tinwhistlespieler in Folkbands, als Klarinettist in diversen Jazzformationen und nicht zuletzt als Soloklarinettist des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg und Soloklarinettist des WDR Funkhausorchesters Köln, erlaubt ihm heute, sich vollkommen selbstverständlich in verschiedensten Musikgattungen zu bewegen. Die Presse gab ihm den Titel: ”Marco Polo der Klarinette” - Musikertypus einer neuen Generation.

Mit der israelischen Star-Sopranistin Chen Reiss und dem WDR Rundfunkorchester Köln unter Pietro Rizzo nahm Andy Miles die CD „Romanze“ auf. Zu hören sind Lieder und Arien für Klarinette und Sopran von Franz Schubert, Louis Spohr, Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Lachner - die meisten bisher nur bekannt mit Klavierbegleitung - gefühlvoll orchestriert von Jürgen Hinz.

Seine Konzerte führen ihn neben Europa nach Japan, Südafrika und China. Ebenso konzertiert er mit renommierten Jazzmusikern wie Frank Chastenier, John Goldsby, Hubert Nuss, Ingmar Heller, Ekkehard Wölk, Rolf Kühn, Eddie Daniels, Paquito d’Rivera, Jocelyn B. Smith u.a.

Andy Miles