1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Arbeiten in Bonn: Reuterstraße an zwei Abenden kurzzeitig gesperrt

Arbeiten in Bonn : Reuterstraße an zwei Abenden kurzzeitig gesperrt

An zwei Abenden im April wird die Reuterstraße in Bonn kurzzeitig gesperrt. Dort muss ein abgesackter Schacht zurück gebaut werden.

Das Tiefbauamt der Stadt Bonn wird in den Abendstunden am Dienstag, 16. April, und am Donnerstag, 25. April, in der Reuterstraße in Fahrtrichtung Autobahn einen Schacht zurückbauen. Laut der Pressemitteilung des Presseamtes ist dieser durch eine in den kommenden Jahren anstehende Kanalerneuerung dort nicht mehr erforderlich.

Laut der Stadt sei der Schacht abgesackt, was bei der Überfahrt von Lastwagen zu einer erheblichen Lärmbelästigung der Anwohner führe. Zwischen 20 und 22 Uhr muss dafür die Reuterstraße an diesen Abenden gesperrt werden. Aufgrund des starken Verkehrs müssen die Arbeiten außerhalb des Berufsverkehrs stattfinden.

Die Reuterstraße wird in Fahrtrichtung zur A565 zwischen der Schumannstraße und dem Bonner Talweg voll gesperrt. Umleitungen werden entsprechend ausgeschildert. Das Tiefbauamt bemüht sich, alle Arbeiten möglichst reibungslos und in der vorgesehenen Zeit zu erledigen und bittet für unvermeidbare Beeinträchtigungen um Verständnis.