1. GA-Erlebniswelt
  2. Klasse!Projekt

Mit Antolin viele Bücher lesen

Mit Antolin viele Bücher lesen

Seit dem zweiten Schuljahr dürfen wir in der Schule Bücher lesen. Dafür gibt es eine feste Lesezeit. Antolin ist eine Internetseite, wo man Bücher eingeben und Punkte bekommen kann. Artikel der Theodor-Weinz-Schule, Klasse 4a.

Bad Honnef. Seit dem zweiten Schuljahr dürfen wir in der Schule Bücher lesen. Dafür gibt es eine feste Lesezeit. Antolin ist eine Internetseite, wo man Bücher eingeben und Punkte bekommen kann.

Wenn man ein Buch gelesen hat, muss man Fragen dazu beantworten. Für jede richtige Antwort bekommt man Punkte. Der beste Schüler von Antolin in unserer Klasse ist im Moment Leon. Er hat 139 Bücher gelesen und 5 177 Punkte.

Die meisten Kinder haben ungefähr 30 bis 40 Bücher gelesen und 600 bis 1 000 Punkte. Was ist Antolin? Antolin ist eine Internetseite zur Leseförderung, von der ersten bis zur zehnten Klasse. Die Schüler lesen ein Buch und beantworten dann Quizfragen zum Inhalt.

Auf diese Weise fördert Antolin das Lesen und motiviert die Schüler, sich mit den Inhalten der gelesenen Werke auseinanderzusetzen. Mittlerweile haben wir in unserer Klasse schon sehr viele Bücher, die wir uns gegenseitig leihen.

Später, am Ende des vierten Schuljahres, bekommt jeder Schüler seine Bücher zurück. Jedes Mal am Ende des Schuljahres verteilt unsere Lehrerin uns Antolin-Urkunden mit der erreichten Punktzahl. So macht Bücherlesen noch mehr Spaß.

Theodor-Weinz-Schule, Klasse 4a