1. News
  2. Politik
  3. Deutschland

CDU-Kanzlerkandidat: Möglicherweise plant Jens Spahn den nächsten Karriereschritt

Aktuell einer der beliebtesten Politiker : Plant Jens Spahn seine Kanzlerkandidatur?

Was plant Jens Spahn? Seit Dezember gibt es Gerüchte, dass er in den vergangenen Wochen in der CDU prüfenließ, ob er Chancen hat, als Kanzlerkandidat anzutreten.

Ende nächster Woche wird auf dem anstehenden CDU-Parteitag der neue Parteivorsitzende der Christlich Demokratischen Partei gewählt. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn tritt dort nicht für den Vorsitz an, sondern unterstützt den amtierenden NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet bei seiner Kandidatur zum CDU-Vorsitzenden in einer „Teamlösung“, die Laschet im Februar letzten Jahres seiner Partei präsentiert hatte. Jens Spahn wäre im Falle einer Wahl von Armin Laschet dann für den CDU-Vize-Posten gesetzt. Weitere Kandidaten im Rennen um den Vorsitz sind bisher die CDU-Politiker Norbert Röttgen und Friedrich Merz.

Möglicherweise könnte sich diese Teamlösung aber für Spahn hinsichtlich einer Kanzlerkandidatur auszahlen - falls er das plant. Die Gerüchte gibt es bereits seit Dezember. Nach Medienberichten soll er in seiner Partei sondiert haben, ob Chancen für ihn bestehen, wenn er in das Rennen um die Kanzlerschaft einsteigen würde.

„Nichts ist unmöglich“, zitiert die dpa zur Kanzlerfrage die Noch-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer. Zudem sei es spannend, wenn karg dementierte Meldungen die Runde drehen, dass sich Bundesgesundheitsminister Spahn Gedanken über eine Kanzlerkandidatur mache, kommentiert die Agentur.

(dpa / Dierk Himstedt)