1. Region
  2. Ahr & Rhein

Leiter der Außenstelle Ahrweiler des Weißen Rings: Hubertus Raubal erhält Verdienstmedaille des Landes

Leiter der Außenstelle Ahrweiler des Weißen Rings : Hubertus Raubal erhält Verdienstmedaille des Landes

Innenstaatssekretärin Heike Raab hat den Leiter der Außenstelle Ahrweiler des Weißen Rings, Hubertus Raubal, als wichtige Säule des Opferschutzes und der Kriminalprävention gewürdigt.

"Jeder kann Opfer von Kriminalität und Gewalt werden. Wem das passiert, der leidet oft ein Leben lang. Schutz und Hilfe für diese Menschen sind eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Dafür sind Hubertus Raubal und sein Team das beste Beispiel", sagte Raab bei der Überreichung der Verdienstmedaille des Landes an Raubal.

Der 66-jährige Raubal aus Rieden ist seit 2003 Leiter der Außenstelle des Weißen Rings. Unter seiner Leitung engagieren sich zehn Helfer ehrenamtlich für Menschen, die Opfer von Straftaten wurden. Alleine im vergangenen Jahr haben rund 120 Menschen in der Außenstelle Ahrweiler Unterstützung erhalten.

"Wir wollen, dass der Opferschutz noch stärker im Bewusstsein einer solidarischen Gesellschaft verankert wird. Es sind Menschen wie Hubertus Raubal, die diesem Gedanken zu mehr Öffentlichkeit verhelfen", betonte Raab.

So sei es etwa Raubals besonderes Anliegen, Aufklärung und Prävention bei Themen wie Stalking, Haustürkriminalität und häusliche Gewalt zu leisten. "Hubertus Raubal hält Vorträge und veröffentlicht Beiträge in unterschiedlichen Schriften. Das ist eine wertvolle Arbeit und absolut auszeichnungswürdig", so Raab.