1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Troisdorf

Ampel war ausgefallen: Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf Kreuzung in Troisdorf

Ampel war ausgefallen : Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf Kreuzung in Troisdorf

Zu einem Verkehrsunfall in Troisdorf rückten Rettungsdienst und Feuerwehr am Sonntagmittag aus. An der Kreuzung Matthias-Langen-Straße/Siebengebirgsallee kollidierten zwei Fahrzeuge, beide Fahrer kamen schwer verletzt ins Krankenhaus.

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Sonntag auf der Kreuzung Matthias-Langen-Straße/Siebengebirgsallee in Troisdorf gekommen. Wie die Polizei mitteilt, wurden Rettungsdienst und Polizei gegen 12 Uhr alarmiert. Ein 49-jähriger Troisdorfer sei mit seinem Fahrzeug auf der Matthias-Langen-Straße aus Richtung der Alfred-Delp-Straße kommend in die Kreuzung eingefahren.

Als er nach links in die Siebengebirgsallee abbiegen wollte, übersah er offenbar das Auto einer 75-jährigen Troisdorferin. Diese näherte sich der Kreuzung vorfahrtberechtigt.

Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem sich beide Autofahrer schwer verletzten. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht, die Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Zur Unfallzeit war die Ampelanlage auf der Kreuzung ausgefallen. Somit galten die vorfahrtregelnden Verkehrszeichen. Noch am selben Tag wurde die Anlage wieder funktionstüchtig gemacht.