1. Region
  2. Ahr & Rhein

22.500 Euro Schaden durch Sprayer an der Ahrtalbahn

Bahnhof Kreuzberg : 22.500 Euro Schaden durch Sprayer an der Ahrtalbahn

Noch unbekannte Täter haben in der Nacht zu Donnerstag in der Zeit von 00.25 bis 4.15 Uhr zwei im Bahnhof Kreuzberg abgestellte Regionalbahnen besprüht.

"Unter Verwendung verschiedener Farben wurden beide Züge auf einer Gesamtfläche von rund 300 Quadratmetern verunstaltet. Die besprühte Fläche ließ mehrere Signaturkürzel, sogenannte Tags, erkennen", teilte die Bundespolizei Trier am Freitag mit.

Ersten Schätzungen zufolge liegt die Schadenshöhe bei 22.500 Euro. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu den Tätern oder dem Vorfall machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Trier unter 0651/436780 zu melden.