1. Ratgeber
  2. Essen & Trinken

2015 Albariño von der Bodegas Lagar de Costa: Südeuropäisches Äquivalent zum Riesling

2015 Albariño von der Bodegas Lagar de Costa : Südeuropäisches Äquivalent zum Riesling

Zwischen Frische und Fülle: Die Rebsorte Albariño ist der Star der Region Rías Baixas in Galicien.

Albariño aus Spanien (oder Alvarinho aus Portugal) könnte man durchaus als das südeuropäische Äquivalent zum Riesling betrachten. Die weiße Rebsorte ist aromatisch und bringt charaktervolle Weine hervor, die in den besten Fällen auch ihre Heimat widerspiegeln. Es gibt tatsächlich spürbare Ähnlichkeiten mit Riesling wie beispielsweise das aromatische Spektrum: Anklänge von Nektarinen/Pfirsich, gelbem Apfel und Zitrusfrüchten sind ebenso typisch wie auch rauchige Noten, die die Schiefer- und Granitböden im Nordwesten der Iberischen Halbinsel andeuten. Aber auch Unterschiede sind schmeckbar: Zwar wächst Albariño in der für spanische Verhältnisse kühlen Region Rías Baixas in Galicien (oder als Alvarinho im Vinho Verde am Nordrand von Portugal), doch auch dort ist es noch ausreichend warm, um die Säure immer weich und glatt ausreifen zu lassen. So wie beim 2015 Albariño vom Weingut Lagar de Costa, der ein sehr schönes, umfassendes und auch charakteristisches Porträt der Rebsorte zeichnet. Er bringt einerseits Frische und eine animierende Leichtigkeit mit, ergänzt dabei das vertraute Aroma noch durch Kräuter und eine grasige Note, andererseits verdichtet er sich im Mund zu einer beeindruckenden Fülle und Länge. Das ist nicht nur eine gelungene Abbildung von Albariño, sondern auch eine bezaubernde Persönlichkeit. Caro Maurer

2015 Albariño, Bodegas Lagar de Costa, Rías Baixas, Spanien Preis: 13,50 Euro Bei La Magnolia, Am Kreuzeck 5-7 53757 Sankt Augustin, Tel. (02241) 94 33 647