1. Region
  2. Köln & Rheinland

29-Jähriger attackiert: Polizei fahndet mit Foto nach Raubüberfall in Köln

29-Jähriger attackiert : Polizei fahndet mit Foto nach Raubüberfall in Köln

Ein 29-Jähriger wurde im Januar in Köln Opfer eines Raubs. Mehrere Täter hatten ihn attackiert. Nun fahndet die Polizei mit Aufnahmen einer Überwachungskamera nach einem der Täter.

Nach einem Raubüberfall in Köln auf einen 29-jährigen Passanten fahndet die Polizei mit einem Foto nach einem der Täter. Der Unbekannte stehe in dringendem Verdacht, in der Nacht auf Sonntag, 28. Januar, mit mehreren Mittätern auf den Kölner eingeschlagen und ihn beraubt zu haben.

Der 29-Jährige hatte gegen 2.30 Uhr die U-Bahn-Station "Kalk Kapelle" verlassen, als ihn die Unbekannten anpöbelten und beleidigten. Nach einem Streitgespräch sei der Mann weitergegangen. Dabei soll ihm ein Mitglied der Gruppe gefolgt und eine mitgeführte Plastiktüte entrissen haben.

Als der Kölner daraufhin flüchtete, kam er zu Fall. Die Täter sollen ihn daraufhin getreten und ihm zwei Handys sowie mehrere hundert Euro Bargeld abgenommen haben.

Die Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigen einen der mutmaßlichen Täter:

Die Polizei bittet um Hinweise unter 0221-2290 oder an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.