1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Ausfälle durch Mittelspannungsstörungen: Kurzschluss sorgte für Stromausfall in Mehlem und Lannesdorf

Ausfälle durch Mittelspannungsstörungen : Kurzschluss sorgte für Stromausfall in Mehlem und Lannesdorf

In großen Teilen von Bonn-Mehlem, Lannesdorf und Heiderhof ist am Sonntagabend der Strom ausgefallen. Ein Kurzschluss in einer Trafostation sorgte für Mittelspannungsstörungen.

Viele Bonner saßen am Sonntagabend im Dunkeln. In großen Teilen von Mehlem und auch Lannesdorf ist gegen 19.20 Uhr der Strom ausgefallen, wie Veronika John, Sprecherin der Stadtwerke Bonn, mitteilte. Auch der Ortsteil Heiderhof war zum Teil betroffen. Twitter-Nutzer berichteten zudem von flackernden Lampen durch Stromschwankungen.

Die Ursache war ein Kurzschluss in einer Trafostation an der Rolandswerther Straße in Mehlem. Daraus folgte ein Kabelfehler, der zu zwei Mittelspannungsstörungen führte, erklärte John. Gegen 21 Uhr gab es auf dem Heiderhof nach Angaben der Stadtwerke wieder Strom. Kurze Zeit später brannte auch in den anderen Stadtteilen wieder das Licht: In Mehlem und in Lannesdorf konnte die Stromversorgung gegen 21.15 Uhr wieder hergestellt werden, so die Sprecherin.

Eine genaue Anzahl der betroffenen Haushalte sei nur schwer zu schätzen. Die Stadtwerke sprechen von einem "großflächigen Stromausfall". Die Trafostation muss nun demontiert und ausgetauscht werden.