1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn-Dottendorf: 16-Jähriger überfallen und ausgeraubt

Bonn-Dottendorf : 16-Jähriger überfallen und ausgeraubt

Am Samstagabend haben zwei bislang Unbekannte einen 16-Jährigen überfallen und mit einem Messer bedroht. Die Polizei bittet nun um Hinweise zu den Tätern.

Gegen 23.00 Uhr am Samstagabend wurde ein 16-Jähriger in Bonn-Dottendorf überfallen und ausgeraubt. Laut Angabe der Polizei lief der Jugendliche auf der Straße "Wasserland" in Richtung Marie-Kahle-Allee, als er von den bislang unbekannten Tätern angesprochen wurde. Die zwei Männer bedrohten den 16-Jährigen mit einem Messer, schlugen ihn in den Nacken und forderten ihn auf, sein Handy und sein Bargeld abzugeben. Nachdem der Jugendliche alles ausgehändigt hatte, verschwanden die Täter Richtung Haltestelle Olof-Palme-Allee.

Der eine Täter ist ca. 1,90m groß, ca. 20 Jahre alt, hat eine schlanke Statur, dunkle Hautfarbe, schwarze kurze lockige Haare und trug eine weiße Kappe. Außerdem sprach er akzentfrei Deutsch.

Der zweite Unbekannte ist ca. 1,80m groß, ebenfalls ca. 20 Jahre alt, hat leicht untersetzte Figur und dunkle Haare.

Wer Hinweise zu den Tätern oder dem Überfall geben kann, soll sich unter 0228/150 melden. (ga)