1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Unfall auf der Römerstraße: Fußgänger von Auto angefahren und schwer verletzt

Unfall auf der Römerstraße : Fußgänger von Auto angefahren und schwer verletzt

Ein 21 Jahre alter Fußgänger ist am Freitagabend auf der Römerstraße in Bonn von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei sei er unvermittelt auf die Straße gelaufen und dort vom Auto eines 67-Jährigen erfasst worden.

Der 67-jährige Autofahrer sei laut Polizei am Freitagabend gegen 22.30 Uhr auf der Römerstraße in gemäßigtem Tempo unterwegs gewesen, als plötzlich ein 21-jähriger Mann von rechts auf die Straße gelaufen sei. Der Fußgänger prallte gegen die Motorhaube, stieß mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und blieb mit lebensgefährlichen Verletzungen auf der Fahrbahn liegen.

Der 21-Jährige wurde in die Universitätsklinik Bonn gebracht. Die Polizei übernahm die Unfallaufnahme.