Bundespolizei im Einsatz Herrenloser Koffer sorgte für Sperrung des Bonner Hauptbahnhofes

Bonn · Der Zugverkehr am Bonner Hauptbahnhof ist am Mittwochvormittag für etwa eine Stunde unterbrochen worden. Grund dafür war ein Polizeieinsatz wegen eines herrenlosen Koffers.

 Wegen eines herrenlosen Koffers wurde der Bonner Hauptbahnhof kurzzeitig gesperrt. (Archivfoto)

Wegen eines herrenlosen Koffers wurde der Bonner Hauptbahnhof kurzzeitig gesperrt. (Archivfoto)

Foto: dpa

Wegen eines Polizeieinsatzes ist der Bonner Hauptbahnhof am Mittwochvormittag kurzzeitig gesperrt worden. Wie die Bundespolizei bestätigte, wurde ein auf Gleis 1 abgestelltes, verdächtiges Gepäckstück untersucht.

Nachdem der Inhalt des Koffers als ungefährlich eingeschätzt wurde, haben die Beamten den Zugverkehr auf den Gleisen 1 bis 3 wieder freigegeben. Die Sperrung dauerte etwa eine Stunde.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Wissenschaftsgeschichte geht auf Reisen
Bonner Arithmeum kooperiert mit Museo Galileo in Florenz Wissenschaftsgeschichte geht auf Reisen
Zum Thema
Aus dem Ressort